Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Junge Franzosen besuchen Gehrden
Aus der Region Region Hannover Gehrden Junge Franzosen besuchen Gehrden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 19.04.2018
Je 28 deutsche und französische Schüler lernten sich beim Austausch kennen. Quelle: privat
Gehrden

28 französische Austauschschüler aus Remiremont sind in dieser und der vergangenen Woche zu Gast am Matthias-Claudius-Gymnasium (MCG) gewesen. Zehn Tage mit viel Programm verbrachten sie bei ihren deutschen Gastfamilien.

„Der Austausch steht bei uns im Vordergrund“, sagte Französischlehrerin Christiane Eilers-Bierbaum, die das Projekt gemeinsam mit ihrer Kollegin Kerstin Domrös für das MCG betreut. Aus diesem Grund sollen die Schüler auch, wann immer es geht, in ihrer Fremdsprache – also entweder deutsch oder französisch – sprechen. 

So auch beim Theaterprojekt, für welches sie am Donnerstag in der Schulaula probten. Sie spielen dabei Szenen aus der Austauschfahrt nach, die sich auch wirklich so ereignet haben. Auch musikalische Beiträge wollten die Schüler präsentieren. Am Abend zeigten sie dies alles beim Abschlussabend vor den Austauschpartnern und deren Eltern. Am Freitag ging es für die Schüler des Lycée André Malraux in der ostfranzöischen Stadt Remiremont zurück in die Heimat.

Die deutschen Schüler besuchen die achte und neunte Klassen, die französischen Schüler die zehnte Klasse. Die Zeit in Deutschland war für die Jugendlichen mit viel Programm gefüllt: Begrüßt wurden sie mit einer Willkommensparty im Jugendpavillon. Auch eine Rallye durch Gehrden stand auf dem Plan sowie eine Stadtführung durch Hannover machten sie.

Im Gehrdener Backhaus endeckten die französischen Jugendlichen das klassische deutsche Brot – und backten gemeinsam Gersterbrot. Der 15-jährige Franzose Mathias fand die Besichtigungen der Städte am besten. Neben Hannover besuchten die Jugendlichen außerdem Hamburg und Hameln. 

„Wir hatten eine tolle Gruppe“, sagt Eilers-Bierbaum über den Austausch. Die Schüler hätten gut harmoniert, auch durch viele gemeinsame Gruppenaktivitäten. „Die Zeit mit unseren Austauschpartnern fand ich am besten“, erzählt die 15-jährige Französin Zia. Auch Gehrden gefiel den Franzosen gut, da waren sich alle einig.

Das große Wiedersehen gibt es für die Gruppe im September in Remiremont: Dann besuchen die deutschen Schüler das Lycée.

Von Elena Everding

Buntes Gemeinschaftsprojekt in Gehrden: Jungen und Mädchen der Grundschule und der Oberschule malen Fassade der mobilen Unterrichtsräume an. 

19.04.2018

Bei der Jahresversammlung des DRK-Ortsvereins Gehrden sind zahlreiche Mitglieder geehrt worden. Zudem ist Susanne Specka neue Schriftführerin.

21.04.2018

Erneut treffen sich am 29. April Motorradfahrer auf dem Marktplatz in Gehrden, um einen Gottesdienst zu feiern. Zuvor fahren sie im Korso von Hannover an den Burgberg.

21.04.2018