Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden 200 Schüler proben Musik und Theater
Aus der Region Region Hannover Gehrden 200 Schüler proben Musik und Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 07.06.2018
Fast 200 Schüler des MCG haben eine Woche auf der Wewelsburg geprobt. Quelle: Privat
Anzeige
Gehrden

Zwischen Bigband-Klängen und Textproben schallt wie jedes Jahr melodische Chormusik durch die alte Wewelsburg. 196 Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) die Theater- und Probenwoche proben auf der Burg in der Nähe von Paderborn.

Nicht nur die gemeinsame Probenzeit, sondern auch die Atmosphäre in der Burg sowie die Stimmung beim abendlichen Zusammensitzen im Burggraben machen für Kim Lohmeyer (17) aus dem 11. Jahrgang die Fahrt zur Wewelsburg einzigartig. Während Kim das erste Mal an der Musik- und Theaterfahrt teilnimmt, ist Lena Büscher (16) schon das fünfte Mal mit dabei. Die Fahrt hat also für viele Schülerinnen und Schüler des MCGs schon Tradition. „Es ist jedes Jahr immer wieder ein besonderes Ereignis“, schwärmt Lena.

Doch in diesem Jahr werden nicht alle Traditionen beibehalten: Eine Neuheit ist, dass neben der bewährten Zusammenarbeit von Sebastian Harms und Ludger Deters (Chor und Darstellendes Spiel) auch die Bigband unter der Leitung von Felix Maier und der Theaterkurs von Fred Ritzer ein gemeinsames Projekt gestalten. Besonderes Hauptaugenmerk wird dabei auf die Fertigstellung der Theaterprojekte „Madame Laurent und ihre Kinder“ und „Soul Fiction“ gelegt, denn schon Anfang Juni beginnen die ersten Aufführungen der Theatergruppen. „Ich wollte immer schon mal ein Projekt mit der Bigband und Darstellendem Spiel machen, und Soul ist ein dankbarer Musikstil, weil die Stücke eingängig sind und ziemlich schnell ins Ohr, in die Beine und in die Seele gehen“, freut sich Felix Maier über sein Mitwirken an der Produktion „Soul Fiction“.

Musikalisches Projekt: "Soul Fiction" verbindet Theater und Musik. Quelle: Privat

In diesem Stück dreht sich alles um den Soul Club eines alleinerziehenden Vaters, der mit alltäglichen Problemen sowie mit den Gefühlsschwankungen seiner Tochter zu kämpfen hat. Als sich seine Tochter das erste Mal verliebt, wird die Vater-Tochter-Beziehung auf die Probe gestellt. Diese Liebesgeschichte wird von passenden Soul Songs live untermalt. Auch die Windband, die Streicher und verschiedene Gesangssolisten sind vertreten.

Das Stcük "Madame Laurent und ihre Kinder" wird musikalisch durch den Schulchor untermalz Quelle: Privat

Zusätzlich zu der Theaterkooperation werden wie jedes Jahr auch die musikalischen Ergebnisse aller MCG-Ensembles beim traditionellen Sommerkonzert präsentiert.

Genauso wie „Soul Fiction“ hat auch „Madame Laurent und ihre Kinder“ einen musikalischen Schwerpunkt. Die Handlung basiert auf der französischen Filmvorlage „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ und spiegelt die grausamen Erziehungsmethoden am Internat für schwer erziehbare Kinder im Jahre 1949 wieder. Dabei trifft die Liebe und Fürsorge Madame Laurents auf die Disziplin und Ordnung des Schulleiters. Der strenge Gehorsam wird von der mitreißenden Chormusik aufgebrochen.

Die Schüler des Kurses Darstellendes Spiel führen "Madame Laurent und ihre Kinder" auf. Premiere ist am 11. Juni. Quelle: Privat

Termine der Aufführungen sind: Soul Fiction am heutigen Dienstag, 19 Uhr. Das Sommerkonzert ist am Mittwoch, 6. Juni, zu hören. Das Theaterstück „Madame Laurent und ihre Kinder“ wird am Montag, 11. Juni, 19 Uhr, Donnerstag, 14. Juni, um 18 Uhr sowie am Freitag, 15. Juni, um 19 Uhr aufgeführt. Veranstaltungsort ist jeweils die Aula des MCG.

Von Nina Warneke und Laetitia Adam

Bis zum 30. Juni ist im Rathaus eine besondere Ausstellung zu sehen. Die in Südkorea geborene Künstlerin Kwanho Yuh stellt einige ihrer Arbeiten aus – und besonders ihre „Schutzengel“ beeindrucken.

06.06.2018

Die Klasse 3b der Grundschule Am Langen Feld hat einen ganz besonderen Ausflug gemacht: Die Schüler besuchten Ziegen im Nabu-Erlebnisgarten in Gehrden.

04.06.2018

Seit wenigen Wochen ist die Neugestaltung der Gehrdener Innenstadt abgeschlossen. Schön oder nicht schön? Darüber wird gesprochen – vor allem auf dem Wochenmarkt.

04.06.2018
Anzeige