Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Wärmekissen gerät in Brand
Aus der Region Region Hannover Gehrden Wärmekissen gerät in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.03.2018
Feuerwehreinsatz: Ein Wärmekissen in der Seniorenresidenz in Gehrden gerät in Brand. Quelle: Wirausky
Gehrden

 Feuerwehreinsatz im Thiemorgen. Um 22.12 Uhr wurde am Mittwochabend die automatische Brandmeldeanlage in der AWO-Seniorenresidenz ausgelöst. Erste Erkundung der alarmierten Feuerwehr ergab, dass ein Melder im Wohnbereich im zweiten Obergeschoß ausgelöst hatte. Das diensthabene Personal informierte die Einsatzkräfte über ein Wärmekissen, dass zu stark erhitzt wurde und dadurch gebrannt hatte. Beim Betreten der betroffenen Etage konnte der vorgehende Trupp Rauch im Flurbereich sowie in dem Bewohnerzimmer feststellen. Das Feuer war aber bereits aus; der Flur und das Zimmer wurde von den Einsatzkräften mit einem Druckbelüfter vom Brandrauch befreit. Bewohner wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Die Anlage wurde nach den Lüftungsmaßnahmen zurück gestellt und die Einsatzstelle dem Personal übergeben.

Von Dirk Wirausky

Der fehlende behindertengerechte Aufgang im Stadtmuseum in Gehrden hält viele ältere Bürger von einem Besuch ab. Eine bauliche Verbesserung wird es allerdings nicht geben.

24.03.2018

Der Wunsch der Gruppe Grüne/Linke, den Verkehrsfluss auf der Schulstraße in Gehrden durch eine synchronisierte Ampelschaltung zu verbessern, wird vorerst nicht erfüllt. Zunächst soll der geplante Bau eines Kreisels im Bereich des neuen Lidl-Marktes abgewartet werden.

24.03.2018

Eine defekte Leuchtstofflampe im Schalterraum der Gehrdener Post hat zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Die Lampe war so stark erhitzt, dass die Filiale stark verraucht war. Eine Mitarbeiterin wurde leicht verletzt.

24.03.2018