Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Großenheidorn
Ermittlungen

Die Wasserschutzexperten der Region haben noch keinen Hinweis darauf, warum Tausende Fische aus dem Steinhuder Meer in den Großenheidorngraben geschwommen und dort zum Teil verendet sind.

mehr
Großenheidorn

Kaum ist die Europameisterschaft der OK-Dinghis auf dem Steinhuder Meer vorüber, schon wetteifern wieder rund 40 Boote um einen EM-Titel: Die Baltische Seglervereinigung richtet von Montag, 4. August, bis Freitag, 8. August, die Europameisterschaft der Sharpie-Klasse aus.

mehr
Großenheidorn

„Wir hatten einen Traumtag“, resümiert der Sprecher der Veranstalter der offenen Europameisterschaft der OK-Jollen auf dem Steinhuder Meer, Emke Hillrichs, den zweiten Tag mit der dritten und vierten Wettfahrt.

mehr
Großenheidorn / Hauptversammlung

Meike Friedhoff ist während der jüngsten Hauptversammlung zusammen mit dem übrigen Vorstand für zwei weitere Jahre zur Vorsitzenden des Seglervereins Großenheidorn gewählt worden. Schriftführerin Elke Uttermann rückte neu in das Gremium.

mehr
Grossenheidorn / Neubau

Der Architektenwettbewerb des Segler-Vereins Großenheidorn (SVG) für den Neubau eines Vereinsheims auf dem Grundstück Strandallee 3 ist entschieden.

mehr
Großenheidorn / Abschied
Wilhelm Thürnau geht in den Ruhestand, der Nachfolger wird auch in ein neues Pfarrhaus einziehen.

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Thomas-Kirche in Großenheidorn wird sich Pastor und Superintendent Willhelm Thürnau am Sonntag von seiner Gemeinde verabschieden. Der Geistliche geht nach 27 Dienstjahren in Großenheidorn in Pension.

mehr
Großenheidorn / Nach 465 Tagen
Axel Priebs (Mitte) tauscht sich aus mit Emke Hillrichs (links).

„Naturschutz heißt für uns das Miteinander von Fauna, Flora und Mensch.“ Mit diesem Fazit schließt die Bilanz, die Emke Hillrichs, Sprecher der Initiative „ProSteinhuder Meer“, nach 465 Tagen Aktivität gezogen hat. Seit rund 15 Monaten begleitet die Initiative die von der Region Hannover beabsichtigte Ausweitung des Naturschutzgebiet Totes Moor und Ostenmeer Steinhude.

mehr
Großenheidorn / Neue Broschüre

„Bisher bin ich zufrieden.“ Der Sprecher der Initiative „Pro Steinhuder Meer“, Emke Hillrichs, hat mit verhaltenem Optimismus auf die neue Broschüre reagiert, die die Region Hannover zur geplanten Erweiterung des Naturschutzgebietes „Totes Moor“ herausgegeben hat.

mehr
Großenheidorn / Segeln

Die Spitzenklasse der 49er und 29er Segler treffen sich zur   „Bestenermittlung“ - entspricht der Deutschen Meisterschaft - vom Donnerstag, 11. Oktober, bis Sonntag, 14. Oktober, auf dem Steinhuder Meer.

mehr
Großenheidorn / Segler-Verein

Der Nachwuchs vom Segler-Verein-Großenheidorn (SVG) hat vor Kurzem drei neue Boote in der Jugendklasse der Optimisten erhalten. Die Anschaffung der neuen Sportgeräte war dem SVG nur möglich, weil zwei überaus großzügige Spenden einen erheblich Teil der Anschaffungskosten von insgesamt rund 3500 Euro abgedeckt haben, teilt der Verein in einer Pressenotiz mit.

mehr
Großenheidorn / Internationale Deutsche Jugendmeisterschaften

„Man kennt sich.“ Steuerfrau Miriam Hoffmann aus Wunstorf hat gerade zusammen mit ihrem Bruder Daniel ihren 420er mit der Segelnummer GER-52762 aus dem Wasser gezogen. „Wir treffen hier immer Freunde“, sagt sie und man sieht ihr die rund sieben Stunden Arbeit auf dem Wasser nicht an.

mehr
Steinhuder Meer / Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft

Nach der Flaute am ersten Regattatag sind auf dem Steinhuder Meer die ersten beiden Wettfahrten der Internationalen Jugendmeisterschaften in der 420-Klasse gesegelt worden. 105 Crews nutzten die frische Brise von drei bis vier Windstärken, um sich unter den Augen von Wettfahrtleiter Ralf Tietje und seinem Team spannende Duelle zu liefern.

mehr
1

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr