Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Neubaugebiet an Bockstraße vor dem Abschluss
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Neubaugebiet an Bockstraße vor dem Abschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 18.05.2018
Die Arbeiten am Neubaugebiet in Arnum sollen im Sommer abgeschlossen werden. Quelle: Tobias Lehmann
Arnum

 Der Bauträger GlaserProjektInvest kündigt den Abschluss des Neubauprojekts an der Bockstraße in Arnum an.  Das letzte Haus in dem Gebiet wird jetzt noch gebaut. Dabei handelt es sich um den zweiten Bauabschnitt des Seniorenpflegeheims mit rund  20 Einheiten für betreutes Wohnen. Nahezu abgeschlossen sind die Arbeiten an der Arnumer Kirchstraße. Es fehlt noch der Kreuzungsmittelpunkt zur Ludwig-Windhorst-Straße

Die Arbeiten am Spielplatz nähern sich ebenfalls dem Ende. Die Geräte werden in den Sommerferien aufgestellt. Dann will sich die Firma dort mit einer Einweihungsfeier verabschieden, teilt Geschäftsführer Patrick Glasser mit. Die Ausgleichsfläche im Süden des Gebiets sei „mittlerweile wunderbar eingewachsen“. Das Mobiliar für den Senioren-Trimm-Dich-Platz und Bänke sollen ebenfalls im Sommer aufgestellt werden. Die Straßenbeleuchtung wird jetzt nach und nach vom Versorger eingeschaltet. 

Die Stadt wird die großen Straßen nach der Fertigstellung übernehmen. Einige Stichstraßen werden jedoch Privatstraße bleiben. Anschließend werde noch die Wegeverbindung zum sogenannten Tal der Büffel angelegt, wie Fachbereichleiter Axel Schedler mitteilt. Der Auftrag sei bereits vergeben. Sobald die GlaserProjektInvest GmbH die Grünflächen freigebe, sollen die Arbeiten beginnen. 

Ebenfalls noch in diesem Jahr soll dann mit der Sanierung der Bockstraße begonnen werden. Die Stadt hatte dieses Projekt bereits vor Beginn der Bauarbeiten vor vier Jahren abgekündigt. Es hätte jedoch keinen Sinn gemacht, die Straße zu sanieren, wenn dort noch regelmäßig Baufahrzeuge unterwegs sind, hieß es damals. Für die Sanierung werden keine Anliegerbeiträge erhoben.

Für das Neubauprojekt sind 89 Grundstücke auf einer Nettobaufläche von 42000 Quadratmetern erschlossen worden.  Zusätzlich wurde eine 30 000 Quadratmeter große Grünfläche zur Naherholung gestaltet. Die Straßen, Wege und Plätze nehmen eine Fläche von 16 000 Quadratmetern ein. Das Projekt trägt auch den Namen „Generationenwohnen“ und soll eine Heimat für verschiedene Generationen bieten. 

Von Tobias Lehmann

Die Hemminger FDP fordert, die Planungen für einen Deichbau einzustellen. Das Projekt sei zu teuer und nicht notwendig.  

18.05.2018

Lito Bringas war der erste Gast in der neuen Veranstaltungsreihe in der Friedenskirche in Arnum. Er spielte vor rund 100 Besuchern Lieder aus seinem Heimatland Peru. 

17.05.2018

Die beiden bei den Reitertagen in Wilkenburg getauften Fohlen heißen Cicero und Dancing Queen. Rund 100 Bürger hatten sich mit Vorschlägen an der öffentlichen Namenssuche beteiligt. 

17.05.2018