Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Arnumer veröffentlicht Psychothriller
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Arnumer veröffentlicht Psychothriller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 09.11.2018
Thorsten Sueße stellt eine neue Krimi-Geschichte vor. Quelle: Andreas Zimmer (Archiv)
Arnum

Der Arnumer Autor Thorsten Sueße hat eine Geschichte für die gerade im CW Niemeyer Verlag erschienene Weihnachtskrimi-Anthologie „Tannenblut“ geschrieben. An dem Buch haben sich Autoren aus ganz Deutschland beteiligt. Die von Sueße verfasste Psychothriller-Novelle ist die längste Geschichte des Buchs und trägt den Titel „Stille Nacht, tödliche Nacht“.

Wie bereits in vorherigen Geschichten des Arnumers, steht die Figur Mark Seifert, Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Region Hannover, im Mittelpunkt. In der Novelle behauptet Maike Rottmann, Geschäftsführerin von zwei Autohäusern, dass ihr nach dem Leben getrachtet wird. Doch niemand glaubt ihr. Selbst ihr Ehemann und ihre beste Freundin halten sie für paranoid. Doch dann geschieht wirklich ein Mord, der die Polizei auf den Plan ruft.

Sueße ist der Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Region Hannover und hat sich beim Schreiben an seinem eigenen Arbeitsalltag orientiert. „Kurioserweise habe ich diese winterliche Geschichte allerdings im Sommer bei 30 Grad Hitze geschrieben“, sagt Sueße.

Die 60-minütige Premierenlesung ist am Donnerstag, 15. November, ab 19 Uhr im Quartierstreff Wiesenau, Freiligrathstraße 11, in Langenhagen. Der Eintritt ist frei. Zwei weitere Lesungen sind am Sonnabend, 8. Dezember, ab 17 und ab 20 Uhr im Gasthaus Söhle, Nienstedter Straße 6, in Barsinghausen. Dort kostet der Eintritt 8 Euro. Anmeldungen sind unter Telefon (0152) 57 67 37 91 oder per Mail an martin_spier@web.de möglich.

Mehr zum Thema finden Sie hier

Von Tobias Lehmann

Die Stadt weist die Hohe Bünte als weitere Fahrradstraße in Hemmingen-Westerfeld aus. Autofahrer müssen sich dem Tempo der Radfahrer anpassen.

08.11.2018

Bekommt Hiddestorf im Zuge der Erweiterung der Sporthalle eine Frischkochküche? Hiddestorfer fordern das und sind auch bereit einen Verein zu gründen, der diese betreibt.

11.11.2018

Die Schlepperei hat ein Ende: Friedhofsbesucher in Arnum können sich jetzt Schubkarren ausleihen. Damit lassen sich zum Beispiel Pflanzen besser transportieren.

08.11.2018