Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Bücherschrank steht auf Kirchplatz
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Bücherschrank steht auf Kirchplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 27.04.2018
Literatur in der Nähe griffbereit: Lesen mit Blick auf die St.-Vitus-Kirche. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen

 Buchliebhaber haben ab sofort eine neue Stelle im Hemminger Stadtgebiet, um ihrer Leselust nachzugehen. Auf dem Platz vor der Wilkenburger St.-Vitus-Kirche steht jetzt ein Bücherschrank. Rund um die Uhr kann sich hier jeder kostenlos Bücher zum Lesen herausnehmen und gut erhaltene eigene für andere Lesefreunde hineinstellen. So warten aktuell in der obersten Reihe Karl Mays Abenteuer auf ihre Begleiter, während im unteren Regal Peter Gaymanns Cartoon-Hühner vor sich hingackern.

Dass der Bücherschrank, der 3200 Euro kostet, überhaupt aufgestellt werden konnte, ist in erster Linie der Initiative von Angelika Bock und Marita Semke, beide vom früheren DRK-Ortsverein Wilkenburg, zu verdanken. Inklusive eines Basars mit Burga von Campe auf dem Kürbisfest im Herbst 2017 spendete der damalige DRK-Ortsverein Wilkenburg 2500 Euro. Die Sparkasse gab 500 Euro dazu. Auch die organisatorisch eingebundene Bürgerstiftung Hemmingen beteiligte sich und gab 200 Euro. 

Der Werkstatttreff Mecklenheide für Langzeitarbeitlose in Hannover hat den Bücherschrank getischlert. In der vergangenen Woche war Bernd Hemme, Leiter der dortigen Holzwerkstatt, mit einem Mitarbeiter nach Wilkenburg gekommen, um den Schrank aufzustellen. Den dafür benötigten, etwa einen halben Kubikmeter großen  Betonsockel hatten zuvor zwei Kirchenvorstandsmitglieder in Eigenleistung gegossen. Angelika Bock und Marita Semke werden auch als Bücherschrankpaten darauf aufpassen, dass nur gut erhaltene und angemessene Literatur eingestellt wird. Zum Verweilen mit Buch bietet sich in direkter Nachbarschaft eine Parkbank mit Blick auf die Kirche an.

Bei einem kleinen Festakt wurde der Schrank jetzt seiner Bestimmung übergeben. Wolf Hatje, Vorsitzender der Bürgerstiftung, dankte allen Beteiligten für die Idee und die Unterstützung. 

Hier stehen Bücherschränke

Der erste offene Bücherschrank im Hemminger Stadtgebiet stand im April 2011 in Arnum: vor dem Gemeindehaus der Friedenskirchengemeinde an der Bockstraße. Es war eine Spende der Hemminger Bündnisgrünen, selbst gefertigt vom damaligen Fraktionssprecher Jürgen Grambeck.

Der Schrank wurde jedoch bereits wenige Wochen später ans Freibad Arnum umgesetzt, weil der Kirchenvorstand befürchtete, Schrank sowie Bücherei und Buchflohmarkt im Gemeindehaus könnten sich gegenseitig Konkurrenz machen. Mittlerweile gibt es den Schrank am Freibad nicht mehr.

Im Juli 2011 wurde der zweite Bücherschrank enthüllt: auf dem Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld auf Initiative des Bürgervereins und der Bürgerstiftung Hemmingen. Bei dem kleinen Festakt hieß es, langfristiges Ziel sollte sein in jedem Hemminger Stadtteil einen Schrank aufzustellen.

Bürgerverein und Bürgerstiftung gehörten mit weiteren zu den Unterstützern für den Bücherschrank, der im September 2014 vor dem Gemeindezentrum an der Ostertorstraße in Hiddestorf seiner Bestimmung übergeben wurde. Nun gibt es auch einen in Wilkenburg. Ob auch noch welche in Arnum, Devese, Harkenbleck und Ohlendorf aufgestellt werden, ist unklar. zi

Von Torsten Lippelt

Zur neuen Höchstgeschwindigkeit auf der Ortsdurchfahrt Devese findet der Arbeitskreis Ortsentwicklung im Bürgerverein Devese klare Worte: „Das Vorhaben muss unverzüglich gestoppt werden.“

27.04.2018
Hemmingen Hemmingen/Pattensen - Saisonstart beim ADFC

Zur ersten offiziellen Radtour in der neuen Saison lädt die Ortsgruppe Hemmingen/Pattensen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubsein. Treffpunkt am Mittwoch, 25. April, 18 Uhr, ist am Hemminger Rathaus.

24.04.2018
Hemmingen Devese/Hemmingen-Westerfeld - Die Deveser Straße ist voll gesperrt

Die Absperrungen stehen: Seit Montag, 23. April, ist die Deveser Straße (K225) zwischen Devese und Hemmingen-Westerfeld in Richtung Rathaus voll gesperrt.

26.04.2018