Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Generator auf B3-neu-Baustelle brennt
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Generator auf B3-neu-Baustelle brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 04.06.2018
So sieht der Generator nach den Löscharbeiten aus. Quelle: Sebastian Hillert (Feuerwehr)
Hemmingen-Westerfeld

Auf einer Baustelle für die B3-Ortsumgehung in Hemmingen-Westerfeld hat am Sonntagabend ein Stromgenerator gebrannt. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Ursache für das Feuer aus. Den Schaden gibt sie mit 5000 Euro an.

Die Ortsfeuerwehr wurde gegen 20 Uhr in die Nähe der Deveser Straße gerufen. Nach Polizeiangaben haben mehrere Zeugen den Brand gesehen, darunter ein Fahrradfahrer, und die Feuerwehr alarmiert. Wie der stellvertretende Stadtfeuerwehrsprecher Sebastian Hillert mitteilte, stand neben dem Stromgenerator ein Dieseltank mit einem Fassungsvermögen von 1000 Litern. Dahinter befand sich eine Hecke, die an eine Kleingartenkolonie grenzt. „Ein Trupp unter schwerem Atemschutz bekämpfte die Flammen. Diese hatten sich auf einen Teil der Hecke ausgebreitet“, erläuterte Hillert. So habe verhindert werden können, dass das Feuer weiter um sich greift.

Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurde der Brandort mithilfe einer Wärmebildkamera abgesucht und entsprechende Bereiche gekühlt. Nach fast zwei Stunden war der Einsatz für die 17 Feuerwehrleute, die mit vier Fahrzeugen herbeigeeilt waren, beendet.

Ein Polizeisprecher erläuterte, Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben das Dieselaggregat am Montag genauer untersucht. Sie gehen von einem technischen Defekt aus.

Von Andreas Zimmer

Vor einigen Monaten wurde Thommy hungrig und verletzt aufgefunden. Nun sucht der etwa einjährige Kater ein neues Zuhause. Der Arnumer Tierschutzverein Hände für Pfoten vermittelt Thommy.

07.06.2018

Soll das Büntebad zusammen mit dem Frei- und dem Strandbad in private Hand gegeben werden? Die Unabhängigen Hemminger (DUH) fordern, dass die Stadtverwaltung auch dieses Modell prüfen soll.

06.06.2018

„Totlachen statt kaputtärgern“ ist ihr Lebensmotto: Anka Zink hat im ausverkauften Hemminger bauhof ihr neues Programm „Zink extrem positiv“ vorgestellt.

06.06.2018