Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Essen brennt an: Feuerwehralarm
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Essen brennt an: Feuerwehralarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 05.02.2019
Die Feuerwehr ist in Hemmingen-Westerfeld im Einsatz. (Symbolbild) Quelle: dpa-tmn
Hemmingen-Westerfeld/Devese/Wilkenburg

Schon wieder hat es im Stadtgebiet einen Feuerwehralarm wegen angebranntem Essen gegeben: am Dienstag gegen 14 Uhr in einem Wohnhaus an der Straße Börie in Hemmingen-Westerfeld. Erst am Montag gegen 13 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Gebäude an der B3 in Arnum gerufen.

Am Dienstag hatte ein Passant den Notruf gewählt. Zuvor hatte er einen ausgelösten Rauchwarnmelder gehört. „Als die Feuerwehr eintraf, hat niemand geöffnet“, teilte der stellvertretende Stadtfeuerwehrsprecher Sebastian Hillert mit. Daraufhin sei die Tür mit Gewalt geöffnet worden. „Die Ursache des Rauchs konnte schnell gefunden werden: In der Küche war Essen angebrannt.“ Die Feuerwehr nahm es Hillert zufolge vom Herd und lüftete. Die Bewohnerin sei noch während des Einsatzes in ihre Räume zurückgekehrt.

An dem etwa halbstündigen Einsatz waren insgesamt 19 Mitglieder der Ortsfeuerwehren Hemmingen-Westerfeld, Devese und Wilkenburg mit sieben Fahrzeugen beteiligt. Auch Polizei und Rettungsdienst waren zu dem Wohnhaus geeilt.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Hemmingen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Andreas Zimmer

Ulrike Lüke-Rosendahl und ihr Team haben mit einer besonderen Aktion 2400 Euro für „Nachbarn helfen Nachbarn“ eingenommen. Sie haben 950 Gläser unter anderem mit Marmelade verkauft.

08.02.2019

Neuer Standort für die drei Solarlaternen der Stadt: Nach dem gescheiterten Versuch am Radweg an der B3 zwischen Arnum und Hemmingen-Westerfeld sollen die Leuchten nun einen anderen Bereich erhellen.

07.02.2019

Leser aus Hemmingen berichten, wie sie die Schneekatastrophe vor 40 Jahren erlebt haben: in Schneewehen, auf Langlaufskiern und mit neuen Bekanntschaften.

04.02.2019