Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Kinderbetreuung: Randzeiten werden mitbezahlt
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Kinderbetreuung: Randzeiten werden mitbezahlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 14.06.2018
Die Gebühr für die Tagespflege in Hemmingen steigt. Quelle: dpa
Hemmingen

Bei der achtstündigen Betreuung in Kindergärten in Hemmingen spielt es auch weiterhin keine Rolle, ob die Betreuung schon um 7 Uhr oder um 8 Uhr beginnt. Das hat der Rat jetzt einstimmig beschlossen.

Der Anlass: Ein geplantes Gesetz im Landtag sieht vor, dass Eltern für Kinder vom dritten Lebensjahr bis zur Einschulung keine Beiträge zahlen müssen, sofern die Betreuung nicht über acht Stunden hinaus geht. „Die Randzeiten werden mitbezahlt, um nicht Eltern zu benachteiligen, die früh mit ihrer Arbeit anfangen“, erläuterte Kerstin Liebelt (SPD).

In seiner jüngsten Sitzung hat der Rat auch höhere Gebühren ab August für die Betreuung durch Tagesmütter und -väter beschlossen. Für Kräfte, die mindestens Erzieher sind, steigt das Tagesentgelt um 2,11 Euro auf 98,75 Euro, für Kräfte mit „einschlägiger Fortbildung“ um 1,92 Euro auf 91,07 Euro und für „qualifizierte“ Kräfte um 1,54 Euro auf 84,35 Euro.

Von Andreas Zimmer

Rund 1500 Besucher haben beim diesjährigen Dorfgemeinschaftsfest rund um die Nikolaikirche gefeiert. Zum Abschluss wurden Luftballons zum Weitflugwettbewerb gen Himmel geschickt.

13.06.2018

Rund 400 Schüler, Lehrer und Eltern haben am Freitag zum Fest an der Wäldchenschule eingeladen. Es war die erste solche Feier nach längerer Pause – und ein Beleg für ein großes Elternengagement.

13.06.2018

Die Feuerwehr war am Freitagabend wegen Feueralarms in der Flüchtlingsunterkunft im Hemminger Gewerbegebiet im Einsatz. Die Brandmeldeanlage war durch angebranntes Essen ausgelöst worden.

10.06.2018