Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen So startete das Mittelalter-Spektakulum
Aus der Region Region Hannover Hemmingen So startete das Mittelalter-Spektakulum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 01.04.2018
Noch bis Ostermontag-Abend lädt auf dem Arnumer Freibadgelände das Spektakulum mit Speis und Trank, Ritterkampf und Handwerkskunst zu einer munteren Reise ins Mittelalter ein. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen

  Für drei Tage hat sich über Ostern das Gelände des Freibades in einen mittelalterlichen Marktplatz verwandelt. Bereits zum vierten Mal ist das grüne Areal zwischen Hecken und Becken zu einer kleinen Zeltstadt geworden. Noch bis Ostermontag können Besucher täglich ab 11 Uhr Wikingern, Rittern und Knappen beim Zweikampf zusehen, kunsthandwerklich Dekoratives erwerben oder aber den mittelalterlich-musikalischen Klängen von Dudelsack, Hörnern und Trommeln zuhören.

Am Sonntag setzt zudem eine abendliche Feuershow stimmungsvoll Akzente. Und wem das norddeutsche Schmuddelwetter mit oder ohne Nieselregen zu kalt ist, wärmt sich bei den angebotenen Getränken mit und ohne Alkohol, oder aber bei Helmut, dem Gutmütigen, der als Schweinebräter mit seinen gegrillten Spanferkeln mit für das leckere leibliche Wohl sorgt. 

Von Torsten Lippelt

Die vier Monate sind fast vorüber: Solange lag der Entwurf des Verkehrsentwicklungsplanes (VEP) 2030 der Stadt Hemmingen öffentlich aus. Mehr als 50 Vorschläge sind eingegangen.

02.04.2018

Der Kabarettist und mit dem Echo ausgezeichnete Komponist Olaf Bossi führt sein Programm „Harmoniesüchtig“ im Hemminger Kulturzentrum Bauhof auf. Der Auftritt ist am Freitag, 6. April, beginnt um 20 Uhr und Karten gibt es im Vorverkauf.

02.04.2018

Bei den ersten beiden offenen Seniorensprechstunden hat Bürgermeister Claus Schacht viele Anregungen gesammelt. So wurde die schlechte Akustik und Präsentationstechnik bei Sitzungen im Ratssaal bemängelt.

31.03.2018