Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Karin Quentin erhält das Bundesverdienstkreuz
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Karin Quentin erhält das Bundesverdienstkreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 08.06.2018
Der stellvertretende Bürgermeister Kurt Pages und die stellvertretende Regionspräsidentin Michaela Michalowitz (rechts) freuen sich mit Karin Quentin über die Auszeichnung. Quelle: Claus Kirsch/Region Hannover
Arnum

Die langjährige Vorsitzende des DRK Arnum, Karin Quentin, hat am Freitag das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens erhalten. Die stellvertretende Regionspräsidentin Michaela Michalowitz verlieh der Arnumerin die Auszeichnung am Freitag im Haus der Region in Hannover.

Karin Quentin engagiert sich seit mehr als 50 Jahren im sozialen Bereich. 1962 ist sie in das DRK Arnum eingetreten. 1963 wurde sie stellvertretende Vorsitzende, 1975 übernahm sie das Amt der Vorsitzenden, das sie bis März 2017 ununterbrochen ausübte.

Neben den üblichen Leitungsaufgaben, der Organisation und Begleitung von Blutspenden, Spendenaktionen und Erste-Hilfe-Kursen hat Karin Quentin zahlreiche Projekte ins Leben gerufen. So hat sie unter anderem „Essen auf Rädern“ initiiert, einen Spielkreis gegründet, eine Kleiderkammer eröffnet, einen Treffpunkt für „Frauen aus aller Welt“ aufgebaut und die Aktion „Kochen für Senioren“ angeschoben. Auch die „Gymnastikgruppe 50plus“, „Gymnastik und Tanzen im Sitzen für Senioren“ sowie Kegelabende, Bridge-Nachmittage und Treffen der Seniorenkochgruppe sind von ihr initiiert worden. Außerdem hat sie die Initiative „Nachbarn helfen Nachbarn“ mitgegründet und ist weiterhin Mitglied der Projektleitung.

Auch überörtlich hat sich Karin Quentin für das DRK engagiert. Ab 1988 war sie mehrere Jahre lang Beisitzerin des damaligen DRK-Kreisverbandes Hannover-Land/ Springe.

„Durch ihr vielfältiges, selbstloses und nachhaltiges Wirken hat Frau Quentin sehr zum Gemeinwohl sowie zum Zusammenhalt der Arnumer Dorfgemeinschaft beigetragen“, erklärte Michalkowitz.

Von Stephanie Zerm

In der Arnumer Wäldchenschule wird am Freitag, 8. Juni, gefeiert. Von 14 bis 17 Uhr gibt es in der Schule und auf dem Schulgelände am Klapperweg viel Programm.

08.06.2018

Die Stadt wird für den Hochwasserschutz ein weiteres Gutachten beauftragen. Das hat der Rat am Donnerstagabend mehrheitlich beschlossen. Doris Linkhof (CDU) stimmte als einziges Ratsmitglied dagegen.

10.06.2018

Eltern aus Arnum brauchen für die Kinderbetreuung nicht nach Hiddestorf fahren. Das teilte Bürgermeister Claus Schacht am Donnerstagabend in der Ratssitzung mit.

10.06.2018