Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Entsteht Übungsturm neben Lidl-Markt?
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Entsteht Übungsturm neben Lidl-Markt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 14.06.2018
Manche Gerätehäuser im Heminger Stadtgebiet –wie auf dem Bild in Harkenbleck – sind zu klein geworden. Quelle: Andreas Zimmer
Anzeige
Hemmingen

Werden am neuen Feuerwehrgerätehaus in Hemmingen-Westerfeld auch eine Waschhalle und ein Übungsturm errichtet? Die Feuerwehr hätte dies gern, doch die Waschhalle sieht die Stadtverwaltung kritisch.

Zu teuer, argumentiert die Verwaltung und verweist auf die Waschhalle auf dem Betriebshof in Arnum, die auch von der Feuerwehr genutzt werden kann. Die Feuerwehr hingegen meint, die Waschhalle sei für ihre Fahrzeuge nicht gerade optimal. Die Verwaltung schlägt nun vor, dass die Kosten für eine Waschhalle bei der geplanten Machbarkeitsstudie geprüft werden – auch, ob überhaupt genug Platz dafür ist. Der Feuerschutzausschuss berät am Mittwoch, 13. Juni, darüber. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr im Gerätehaus in Harkenbleck.

Das neue Gerätehaus, das erste gemeinsame für die Ortsfeuerwehren Hemmingen-Westerfeld und Wilkenburg, soll an der Weetzener Landstraße neben dem Lidl-Markt entstehen. Damit die Discounter-Kunden ihre Fahrzeuge nicht bei der Feuerwehr abstellen, soll die Fläche optisch vom Lidl-Parkplatz abgehoben werden, anfangs mit entsprechenden Schildern.

Das Stadtkommando hat mit einem 15 Meter hohen Übungsturm einen weiteren Wunsch auf seiner Liste. Nach seinen Angaben seien die Türme in anderen Kommunen wie beispielsweise Gehrden „nur bedingt nutzbar“: Die Hemminger müssten erst einen Termin bekommen, hinzu komme die Hin- und Rückfahrt. Der Turm in Hemmingen-Westerfeld, so lautet ein Vorschlag, könnte zudem als zweiter Rettungsweg genutzt werden. Dies soll ebenso wie die Kosten bei der Machbarkeitsstudie geprüft werden.

Weitere Themen der Sitzung:

An- oder Umbau in Harkenbleck: Eine Machbarkeitsstudie ist auch für den An- oder Umbau des Gerätehauses in Harkenbleck geplant. Im Feuerwehrbedarfsplan war als dritte Alternative noch von einem Neubau die Rede. Die Ortsfeuerwehr hat jetzt aufgelistet, was aus ihrer Sicht notwendig ist. Laut Stadtverwaltung entspricht das Gebäude nicht mehr den Anforderungen der Unfallkasse und der aktuellen DIN-Norm. Es ist darin zu eng. In der Halle sind nicht nur Fahrzeuge untergebracht, sondern sie dient neben einer weiteren Garage auch als Lager und Werkstatt. Zudem fehlen separate Umkleiden.

Neues Fahrzeug in Harkenbleck: Für die Ortsfeuerwehr Harkenbleck soll ein sogenanntes Mittleres Löschfahrzeug für 220.000 Euro angeschafft werden. Es soll das 27 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug ersetzen, das laut Verwaltung „sehr reparaturanfällig“ ist.

Bühne in Hiddestorf: 12.000 Euro – so hoch soll der Zuschuss der Stadt für eine mobile Bühne in Hiddestorf sein. Beantragt hat sie der Feuerwehrmusikzug Hiddestorf/Ohlendorf, doch alle Vereine und Verbände im Stadtgebiet sollen sie nutzen können – gegen eine Gebühr von 50 Euro pro Ausleihe. Es ist geplant die Bühne auf einem Trecker-Anhänger in einer Halle in Hiddestorf zu lagern. Der Rat hat den Zuschuss bereits bewilligt, die Auszahlung allerdings von einem Konzept abhängig gemacht. Das hat der Vorstand mittlerweile erstellt – samt Muster für einen Leihvertrag für die etwa 50 Quadratmeter große Bühne.

Wechsel im Kommando: Björn Feierabend soll neuer Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Hiddestorf/Ohlendorf werden und Björn Müller neuer stellvertretender Ortsbrandmeister in Devese. Beide wurden bereits in den Feuerwehrversammlungen Anfang des Jahres gewählt. Nun steht noch der offizielle Ratsbeschluss aus, der für den 13. September geplant ist.

Von Andreas Zimmer

Die Freibadinitiative, der Förderverein des Arnumer Freibades, hat eine Live-Radiosendung in der Reihe Plattenkiste von NDR1 Niedersachsen gestaltet. Ein Thema war der Betreiberwechsel.

14.06.2018

Das Duo milou & flint ist hat seine berührenden Lieder voll Wärme und Melancholie im ausverkauften Kulturzentrum bauhof gespielt. Dabei gab es eine Premiere: flint trat erstmals in Badehose auf.

14.06.2018

Bei der achtstündigen Betreuung in Kindergärten in Hemmingen spielt es auch weiterhin keine Rolle, ob die Betreuung schon um 7 Uhr oder um 8 Uhr beginnt. Das hat der Rat jetzt einstimmig beschlossen.

14.06.2018
Anzeige