Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Exhibitionist flüchtet unerkannt
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Exhibitionist flüchtet unerkannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 07.11.2018
Die Sofortfahndung nach dem Exhibitionisten in Altwarmbüchen blieb ohne Erfolg. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Altwarmbüchen

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagnachmittag in Altwarmbüchen eine Frau mit exhibitionistischen Handlungen belästigt. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, sah die Autofahrerin den Mann gegen 14 Uhr am Rand der Seestraße stehen – er zog sich die Hose herunter und zeigte sein Geschlechtsteil. Dann flüchtete der Mann in Richtung Ortszentrum, die Sofortfahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Die Zeugin beschrieb den Mann unbekannten Alters als auffallend hager und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hat kurze dunkle lockige Haare und trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Trainingshose mit weißen Streifen.

Die Polizei erhofft sich weitere Zeugenhinweise an das Kommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910.

Von Frank Walter

Sperrung zwischen Neuwarmbüchen und Thönse: Autofahrer auf der K116 mussten am Dienstag Umwege in Kauf nehmen, obwohl die Bauarbeiten für den geplanten Radweg noch gar nicht begonnen haben.

09.11.2018

Im Jahr 2007 hatte die Gemeinde Isernhagen ein Sanierungskonzept für die Straßenbeleuchtung entwickelt. Derzeit stellen Mitarbeiter der Energiewerke die Laternen in der Gartenstadt Lohne auf LED um.

06.11.2018

Schmuck von noch unbekanntem Wert haben Einbrecher an der Burgwedeler Straße in Isernhagen H.B. erbeutet.

06.11.2018