Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Bürgerstiftung verkauft Adventsloskalender
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Bürgerstiftung verkauft Adventsloskalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 25.10.2018
Eva Elblinger (von links), Marie Müller, Anette Preilowski, Stefan Rautenkranz, Uwe Wagstyl und Sandra Thurow präsentieren den neuen Adventsloskalender. Quelle: privat
Isernhagen

Für die Bürgerstiftung Isernhagen ist der Adventsloskalender ein absolutes Erfolgsmodell – und wer mithilft, Gutes zu tun, kann wieder einen von Dutzenden Preisen gewinnen.

Vom 1. November an ist der Kalender wie in den Vorjahren an vielen Verkaufsstellen in Isernhagen sowie in Großburgwedel zu erhalten. Fünf Euro kostet jedes Exemplar, den Reinerlös schmälern nur die Druckkosten. Das Geld benötigt die Bürgerstiftung dringend für ihre vielfältigen Hilfsprojekte aus den Bereichen Jugend, Senioren, Kultur, Sport, Soziales, Heimatpflege, Natur und Umwelt. Durch die anhaltend niedrigen Zinsen wirft das seit der Gründung im Jahr 1998 angesammeltes Stiftungskapital kaum Zinsen ab, so dass regelmäßigen Ertragsprojekten wie dem Benefiz-Golfturnier, der Oldtimer-Ausfahrt „Isernhagen Classic“ und eben auch dem Adentsloskalender zunehmende Bedeutung zukommt. „Für uns ist der Kalender ein Herzensprojekt und eine der wichtigsten Einnahmequellen zugleich – und er lässt sich auch sehr gut verschenken“, sagt Sandra Thurow von der Bürgerstiftung und wirbt so um Käufer, die sich vielleicht gleich mehrere Exemplare sichern.

Den in einer Stückzahl von 3800 Exemplaren produzierten Kalender ziert in diesem Jahr ein Foto des zugefrorenen Altwarmbüchener Sees – ein Motiv, mit dem Susen Strey den ausgelobten Wettbewerb der Bürgerstiftung für sich entschieden hatte. Die Käufer sollten aber auch die linke obere Ecke des Kalenders im Blick behalten: Dort steht die individuelle Nummer, die sie dann ab 1. Dezember mit den Gewinnnummern auf der Serviceseite der HAZ-Lokalausgabe und auf www.buergerstiftung-isernhagen.de abgleichen können. Örtliche Gewerbetreibende haben der Stiftung wieder Preise in einem Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro zur Verfügung gestellt – unter anderem einen Reisegutschein über 1000 Euro, Karten für ein Heimspiel von Hannover 96 und Einkaufsgutscheine.

Erhältlich sind die Adventsloskalender diesmal in Altwarmbüchen bei der Erlen-Apotheke und der Baumschule Gehlhaar, im Lesenest, bei der Libra-Apotheke, bei Optik Preiß und Rewe, im Pressecenter Bozer, im Tui-Reisecenter und bei der Volksbank. In Isernhagen F.B. dienen das Kulturkaffee Rautenkranz, der Kiosk am Isernhagenhof, RB Edelstahldesign und der Rewe-Markt als Verkaufsstellen. In H.B. gibt es die Kalender in der Apotheke Isernhagen, der Buchhandlung Böhnert, der Bäckerei Rathmann sowie in den Frisuersalons AP Schnittpunkt und El Facon.

In Isernhagen K.B. sind sie bei der Bäckerei Die Drei, bei Zekri Gesundheitskonzepte und im Heuboden zu bekommen. N.B.er können sich Exemplare im Café Mittendrin, in der Delphin-Apotheke, der Fleischerei Handke, der Gärtnerei Fischer, bei News & Business, bei Präventas, bei Rosen-Kroppen und in der Zahnarztpraxis Wilkening sichern. In Neuwarmbüchen dienen Lieblingsdeko und der Kiosk als Verkaufsstelle, in Kirchhorst der Edeka-Markt. In Großburgwedel schließlich gibt es die Adventsloskalender der Bürgerstiftung Isernhagen ab Donnerstag, 1. November, bei der Sparkasse.

Von Frank Walter

24 meist hochwertige Autos sind im vergangenen Jahr in Isernhagen und Burgwedel gestohlen worden. Einen der Täter hat jetzt das Schöffengericht verurteilt.

28.10.2018

Die Christophorus-Gemeinde Altwarmbüchen feiert am Reformationstag das 50-jährige Bestehen des Posaunenchors mit einem Gottesdienst um 11 Uhr und anschließendem Fest.

25.10.2018

Der Kabarettist Jan Christof Scheibe gastiert am Freitag, 26. Oktober, zum zweiten Mal in Heilig Kreuz in Altwarmbüchen. Diesmal liest er aus seinem neuen Buch.

25.10.2018