Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen The Cashbags begeistern im Isernhagenhof
Aus der Region Region Hannover Isernhagen The Cashbags begeistern im Isernhagenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 25.04.2018
Mit einem "Tribute to Johnny Cash" gastiert die Band The Cashbags im Isernhagenhof. Quelle: Jarolim-Vormeier
Isernhagen F.B

 Rund 300 Zuschauer im fast ausverkauften Isernhagenhof haben am Sonnabend die Band The Cashbags gefeiert und konnten noch einmal die bekanntesten Lieder der Country-Legende live genießen. 

Der Frontman von The Cashbags Robert Tyson gleicht in Klang und Erscheinungsbild fast exakt seinem berühmten Vorbild aus den späten Sechzigerjahren. Mit brillanter Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug lassen die fünf Musiker detailgetreu alle Klassiker aufleben. Das Konzert bietet von Beginn an ein Feuerwerk der bekanntesten Cash-Songs, der als „Man in Black“ sich international einen Namen gemacht hatte. Hit folgt auf Hit, viele davon in dem unverwechselbaren Sound, den Johnny Cash als „Boom-Chicka-Boom“ zusammen mit seiner Begleitband, den Tennessee Three, einst entwickelt hatte.

Auf rockige Musik folgen melancholische Stücke. Besonders feiert das Publikum das „Jackson“-Duett von Robert Tyson und Valeska Kunath, das im Original von Johnny Cash und seiner Ehefrau June Carter gesungen wurde. Beide passen stimmlich hervorragend zusammen.

Es brauchte keine Aufwärmübungen: Das Publikum ist vom ersten Stück an voll dabei –und das bis zum Schluss. Manche Besucher stehen auf, um am Rand der Stuhlreihen auch tanzen zu können. Wer sitzen bleibt, wippt auf den Stühlen rhythmisch mit den Füßen oder klatscht begeistert im Takt mit den Händen. „Bei so einem Konzert muss man stehen“, sagt Vivienne Meyer, die es nicht auf dem Stuhl gehalten hat. Die junge Frau ist auch schon vor zwei Jahren beim ersten Auftritt der Cashbags im Isernhagenhof dabei gewesen. „Und ich komme auch ein drittes Mal, wenn die Band wieder auftritt“, sagt sie begeistert. Sie dürfte nicht die einzige sein.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Die Badebucht auf der Isernhagener Seite des Altwarmbüchener Sees wird bald noch attraktiver: Gemeinde und Region investieren gemeinsam 16.000 Euro für eine Badeinsel. Auch der Weg dahin wird erneuert.

25.04.2018

Für das neue Zentrum zeichnen sich jetzt konkrete Eckpunkte ab: So sehen die Planer ein neues Parkhaus mit 100 Stellplätzen vor, durch das auch Autofahrer zur Stettiner Straße gelangen können.

23.04.2018

In Folge des Tarifabschlusses im öffentlichen Dienst muss die Gemeinde Isernhagen in den nächsten drei Jahren 1,15 Millionen mehr für ihre Beschäftigten bezahlen.

23.04.2018