Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 24.04.2018
Die Polizei musste am Dienstagmittag zu einem Unfall an der Straße Am Mühlenfeld eilen. Quelle: Symbolbild dpa
Anzeige
Großburgwedel

 Eine 60 Jahre alte Pedelec-Fahrerin ist am Dienstagmittag an der Straße Am Mühlenfeld in Großburgwedel mit einem Mercedes kollidiert und dabei schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die Frau aus Isernhagen gegen 12 Uhr mit ihrem Pedelec – einem Elektrofahrrad, bei dem der Fahrer von einem Elektroantrieb nur unterstützt wird, wenn er gleichzeitig in die Pedale tritt – verbotenerweise den rechten Gehweg in Richtung der Kokenhorststraße befahren.

Nachdem sie die Straße Mühlenhagen passiert hatte, bemerkte die 60-Jährige zu spät, dass ein 82 Jahre alter Autofahrer mit seinem Mercedes E-Klasse vorwärts aus einer Grundstückszufahrt fuhr. Trotz einer sofortigen Vollbremsung des Mannes  konnte er einen Zusammenstoß mit der noch ausweichenden Frau nicht mehr verhindern. Die Isernhagenerin stürzte auf die Straße und zog sich dabei schwere Verletzungen zu – dem Vernehmen nach besteht der Verdacht auf Rippenbrüche. Ein Rettungswagen transportierte die 60-Jährige zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den Schaden am Wagen und am Pedelec schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

Von Frank Walter

Unbekannte haben versucht, in die Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen einzudringen. Sie erbeuteten jedoch nur etwas Münzgeld aus Automaten.

24.04.2018

Ein unbewohnbares Haus, ein Garten, der in Teilen abzusacken droht, und Abwässer, die durch eine Toilette nach oben drücken: Das sind die Folge eines geplatzten Abwasserrohres in Altwarmbüchen. 

26.04.2018

Nach einem Verkehrsunfall mit 9000 Euro Schaden in Altwarmbüchen ist eine Frau erst weggegangen und hat dann in Begleitung ihren Wagen abgeholt. Um den angerichteten Schaden kümmerte sie sich nicht.

23.04.2018
Anzeige