Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Fahrer flüchten nach Unfällen
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Fahrer flüchten nach Unfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 24.10.2018
Die Polizei hofft auf Hinweise zu zwei Verkehrsunfallfluchten. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Altwarmbüchen/Isernhagen N.B

In zwei Fällen sind Autofahrer am Dienstag nach Verkehrsunfällen geflüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Auf dem Rewe-Parkplatz an der Bothfelder Straße in Altwarmbüchen streifte ein Unbekannter zwischen 8.30 und 9.05 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen weißen BMW. Die Schadenshöhe am vorderen Stoßfänger schätzt die Polizei auf 1500 Euro. Dieser Unfallverursacher fuhr ebenso davon wie ein weiterer Autofahrer, der ebenfalls am Dienstag zwischen 8.30 und 18 Uhr an der Dorfstraße in Isernhagen K.B. nahe der Kirche im Vorbeifahren den Außenspiegel eines geparkten Skoda touchierte– ein Schaden von etwa 400 Euro. Zeugen sollten sich im Polizeikommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, melden.

Von Frank Walter

Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in Altwarmbüchen hofft die Polizei nun auf Zeugenhinweise.

24.10.2018

Der erweiterte Vorstand des TuS Altwarmbüchen hat gegen den geplanten Neubau des Isernhagener Hallenbads auf dem Sportgelände an der Seestraße votiert. Das letzte Wort ist damit aber noch nicht gesprochen.

26.10.2018

Eine neue Firmenzentrale für rund 12 Millionen Euro: Die Aucotec AG investiert in weiteres Wachstum und baut in Altwarmbüchen neu. Am Dienstag haben die Verantwortlichen offiziell den Startschuss gegeben.

23.10.2018