Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen 200 Heuballen brennen in Scheune in Isernhagen
Aus der Region Region Hannover Isernhagen 200 Heuballen brennen in Scheune in Isernhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.06.2018
Dichter Qualm empfängt die Retter an der Einsatzstelle. Quelle: Frank Walter
Anzeige
Isernhagen H.B

In einer Scheune des Reit- und Fahrvereins Isernhagen hat am Montagnachmittag eine unbekannte Zahl an Heuballen Feuer gefangen. Sechs der acht Ortsfeuerwehren sind mit rund 70 Rettern im Einsatz.

Kurz vor 14.30 Uhr heulten die Sirenen. Auf dem Hof, wo sich Mitte Juni noch Spring- und Dressurreiter zum „Großen Preis“ getroffen hatte, empfing dichter Qualm die Einsatzkräfte. Ein Teil der rund 200 Großballen von der ersten Mahd hatte Feuer gefangen. Trupps unter Atemschutz bekämpfen zur Stunde immer noch den Brand und kühlen das Hallendach, während Landwirt Heinrich Bätke das schwelende Heu mit einem Teleskoplader eilig aus der Halle ins Freie befördert. Pferde sind in dieser Halle nicht untergebracht.

Bätkes Angaben nach war das Heu vor fünf Wochen gemäht und dabei auch die für eine Selbstentzündung entscheidende Restfeuchte bestimmt worden. Er vermutet dennoch Selbstentzündung als Brandursache – ein einziger zu feuchter Ballen könne so ein Feuer auslösen. „Die Ballen müssen wir wegschmeißen. Wichtiger ist es jetzt aber, die Halle zu retten“, so Bätke.

H.B.s Feuerwehrsprecher Thomas Extra ging 16.05 Uhr davon aus, dass die Halle wohl weitgehend zu retten sein werde. Er rechnet mit einem Einsatz bis in die Abendstunden. Wegen einer Schlauchleitung staute sich der Verkehr auf der Burgwedeler Straße. Die Feuerwehr konnte die Ortsdurchfahrt um 16.38 Uhr wieder freigeben.

Aktualisierung: Um 18 Uhr melden die Einsatzkräfte „Feuer aus“. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt, er erlitt offenbar durch Rauchgas einen Asthmaanfall. Er wird im Rettungswagen behandelt.

Von Frank Walter

Auch in diesem Jahr bieten Rika Uhle, Janne Klein und Roland Baumgarte wieder ein „Konzert für Nichtverreiste“ in St. Marien an.

25.06.2018

Locker und charmant, engagiert und hartnäckig – so beschreiben Weggefährten Ralph Henke, der 18 Jahre lang als stellvertretender Ortsbrandmeister in N.B. tätig war.

27.06.2018

Unbekannte haben mehreren Gäste einer privaten Feier in einem Klubhaus in Isernhagen H.B. in der Nacht zu Sonntag die Handtaschen samt Handys und Geld gestohlen.

24.06.2018
Anzeige