Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Radeln für den Klimaschutz
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Radeln für den Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 08.06.2018
Mehr als zwei Dutzend Lehrer und Schüler der Realschule nehmen an der Aktion Stadtradeln teil. Quelle: Jarolim-Vormeier
Anzeige
Altwarmbüchen

Die Realschule Isernhagen radelt erneut für ein gutes Klima: 26 Schüler und Lehrer beteiligen sich in diesem Jahr an der Aktion „Stadtradeln“. Nach der ersten erfolgreichen Teilnahme mit drei ersten Plätze in der Einzelwertung im vergangenen Jahr habe sich die Gruppe von zwölf Radlern diesmal mehr als verdoppelt, sagt Lehrerin und Mitradlerin Melanie Edeling erfreut. Geradelt wird auch in den nächsten Tagen noch, was das Zeug hält. Die Realschule sei die einzige Isernhagener Schule, die seit Ende Mai tüchtig in die Pedale trete, sagt die Pädagogin und wirbt für die diesjährige Kampagne Stadtradeln. Bei dem Wettbewerb gehe es um Spaß am Fahrradfahren sowie attraktive Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen – und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. „Wer noch mitmachen will, kann sich melden“, sagt Edeling. Registrierungen sind noch auf www.stadtradeln.de/isernhagen und auf der Homepage der Realschule möglich.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Zwei neue Blitzersäulen sollen den Verkehr auf der Burgwedeler Straße in H.B. ausbremsen. Ob die Gemeinde zusätzlich einen Blitzeranhänger anschafft, entscheidet sich erst nach der Sommerpause.

11.06.2018

Deutschunterricht mal anders: 22 Schüler des Gymnasiums Isernhagen lernen, die Kurzgeschichte „San Salvador“ von Peter Bichsel statt wie üblich schriftlich mit einem Filmbeitrag zu interpretieren.

10.06.2018

Die Wertstoffsammelplätze am Kirchhorster See und am Schulzentrum in Altwarmbüchen sollen aufeglöst werden.

07.06.2018
Anzeige