Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Voltmers Hof zeigt beim Maifest begehbaren Baum
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Voltmers Hof zeigt beim Maifest begehbaren Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.04.2018
Helmut Sieberts begehbarer Baum kann am Maifeiertag besichtigt werden. Quelle: Philipp Bader
Isernhagen

Wirt Helmut Siebert vom Gasthaus Voltmers Hof an der Burgwedeler Straße, seit Jahren bekannt für verrückte Ideen wie einen überdimensionalen Spaten und eine riesige Kerze, hat sich eine neue Attraktion überlegt: Neben dem Saaleingang steht der etwa vier Meter hohe Stumpf einer dicken Weide - und zwar komplett ausgehöhlt. Auf einer Seite ist eine Tür befestigt, Astlöcher sorgen für Fenster und somit Licht im Stamm. „Am Maifeiertag wird der Baum zur Besichtigung bereitstehen. Wer kann denn schon von sich behaupten, jemals in einem Baum gestanden zu haben?“, wirbt der pfiffige Gastwirt für seine neueste Errungenschaft.

Den Baumriesen hatte Siebert auf einem Feld bei Essel entdeckt. Mithilfe eines Traktors haben er und ein paar Bekannte den mehrere Tonnen schweren Stumpf bis nach Isernhagen H.B. gebracht. Nach dem Maifest wird die Weide einem anderen Zweck zugeführt: „Wir wollen ihn in eine Voiliere für unsere Lachtauben umbauen“, sagt Siebert.

Neben des begehbaren Baumes bietet die Gastwirtschaft am Dienstag, 1. Mai, ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches Programm zum Beginn des Wonnemonats an. Los geht die Sause an der Burgwedeler Straße 134 mit einem Frühschoppen. Diskjockey Horst legt bis zum Maibock-Anstich zünftige Musik auf. Das Aufstellen des Maibaums übernimmt dann die Ortsfeuerwehr. Von 13 bis 15 Uhr will Zauberer Jochen Stelter die Gäste bei mehreren Vorstellungen unterhalten, für 14 Uhr kündigt Siebert die Inbetriebnahme des „größten Hühnerbaumhauses Europas“ an.

Um 15 Uhr beginnt das Lichtpunktschießen des Schützenvereins Isernhagen H.B. Der TSV lädt zum Torwandschießen ein, zudem können Kinder auf Ponnys reiten. Ebenfalls für 15 Uhr steht der Auftritt von „Teufelsgeiger“ Charly Neumann auf dem Programm, der in Voltmers Hof zur Kuchentafel der AWO viele verschiedene Lieder anstimmen wird. „Die Sieger beim Lichtpunkt- und beim Torwandschießen erhalten eine CD von mir“, kündigt der Teufelsgeiger an.

Wer mag, darf auch nach eigenem Gusto ein Fahrzeug bemalen. Ein alter Peugot 206 steht für das sogenannte Carpainting bereit. Auch aus der Küche soll Besonderes kommen: Siebert serviert Spezialitäten wie etwa Munzbraten und „Gockelgulasch“.

Von Philipp Bader und Katerina Jarolim-Vormeier

Beim Tag des offenen Geflügelstalls am Sonntag, 6. Mai, will der Kirchhorster Gorden Gosch allen Interessierten einen realistischen Blick auf seinen Eierhof Isernhagen ermöglichen.

29.04.2018

Wie lange darf ein Grundschüler am Computer sitzen? Ist Whatsapp für so junge Kinder geeignet? Und wie verbiete ich Kriegsspiele? Diese Fragen haben Eltern in Kirchhorst mit dem Verein Smiley diskutiert.

29.04.2018

Einbrecher haben sich am Mittwochnachmittag an den Türen zu drei Mehrfamilienhäusern am Farrelweg in Altwarmbüchen zu schaffen gemacht. In einem Fall hatte sie Erfolg und durchsuchten eine Wohnung.

26.04.2018