Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Vorfreude aufs größte Moorfest aller Zeiten
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Vorfreude aufs größte Moorfest aller Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.08.2018
Die Organisatoren Hans Lauterwald (von links), Heiko Weichert, Klaus Nitschke und Philipp Neessen freuen sich auf das Moorfest. Quelle: Frank Walter
Altwarmbüchen

 Erstmals zwei Tage, erstmals zwei Bühnen: Wenn die Organisatoren das Programm am Sonnabend, 18. August, eröffnen, dann hoffen sie auf das größte Moorfest aller Zeiten. Mehrere Tausend Menschen sollen im Altwarmbüchener Zentrum auf ihre Kosten kommen – und die Besucherzahlen der Vorjahre klar toppen.

2017 hatten Kulturtresen-Vorsitzender Heiko Weichert und Ortsbürgermeister Philipp Neesen das Moorfest noch als Privatpersonen angemeldet. Doch solche Großveranstaltungen bergen immer Risiken, weshalb kurz überlegt wurde, einen Moorfest-Verein zu gründen. Doch warum, wenn doch ohnehin fast alle Mitorganisatoren Mitglied beim Kulturtresen sind? Der noch junge Verein, der sonst bei Konzerten den Spendenhut herumreicht, steht deshalb nun offiziell hinter dem Moorfest, für das erstmals massiv mit 3000 Flyern, 150 Plakaten und in sozialen Netzwerken geworben wird.

Für die beiden Tage haben Neessen, Weichert und ihre Mitstreiter ein prall gefülltes Programm geschnürt. Das Rückgrat des Moorfestes sind wie stets die örtlichen Vereine und Verbände. Ob die Vorführungen der Tauchfreunde im großen Wasserbecken, das Kinderschminken der Bethlehem-Gemeinde, die Fahrzeugschau der Feuerwehr oder die Kaffeetafel des Helfernetzwerkes: Die Besucher erwartet eine bunte Mischung aus Information, Vorführungen und Mitmachangeboten. Am Sonnabendnachmittag versteigert das Ordnungsamt der Gemeinde Fundsachen, in der Gemeindebücherei können sich Kinder Geschichten vorlesen lassen.

Ganz ohne gewerbliche Anbieter kann so ein Fest natürlich nicht funktionieren. Wie im Vorjahr wird hinter dem Rathaus wieder ein Autoscooter aufgebaut, gleiche zwei Kinderkarussells finden sich an der Ladenzeile nördlich der Bothfelder Straße. Während die Rodeo-Maschine „Otti, der Wiesn-Bulle“ mit mechanischer Kraft auskommen muss, warten beim Ponyreiten echte Vierbeiner auf reitbegeisterte Kinder. Ob Hüpfburg oder Schießstand, Dosenwerfen oder Glücksrad – das Angebot für Familien ist riesig. Dass niemand hungrig oder durstig nach Hause gehen muss, dafür sorgen Vereine, Geschäftsleute, Gastronomen und Schausteller gemeinsam.

Beim Musikprogramm auf den beiden Bühnen dürfte für jeden etwas dabei sein. Zu den Höhepunkten werden wohl die Auftritte von Mobysdick, Cultured Groove, Green River Gang und Tone Fish gehören.

Am Sonnabend, 18. August, kann von 14 Uhr bis 2 Uhr in der Nacht gefeiert werden. Gegen 22 Uhr soll wieder ein Höhenfeuerwerk abgebrannt werden, um 23 Uhr wird die Musik leiser gedreht. Zum Start am Sonntag, 19. August, gibt es einen ökumenischen Gottesdienst, um 11 Uhr beginnt ein Frühschoppen mit dem Don Mendo Trio. Enden soll der zweite Moorfest-Tag 2018 erst gegen 20 Uhr. Das komplette und aktualisierte Programm findet sich auf www.moorfest.de.

Für den Aufbau des Autoscooters fallen ab Donnerstag Parkplätze hinter dem Rathaus weg, die Bothfelder Straße muss verengt werden. Die Zentrumsdurchfahrt bleibt am Sonnabend und Sonntag dann komplett gesperrt, Busse und Autos werden durch die Königsberger Straße umgeleitet.

Von Frank Walter

Für rund 150 Isernhagener Kinder beginnt nun die Zeit als Gymnasiast. Wegen des großen Andrangs wurde die Einschulungsfeier in die Pausenhalle übertragen.

10.08.2018

Isernhagens neuer SPD-Vorsitzender sagt von sich: „Ich bin ein Teamplayer.“ Die Mitgliederversammlung wählte Reinhard Lensch am Mittwochabend ohne Gegenstimme.

12.08.2018

Attraktiver Wohnraum wird überall gesucht - auch in Altwarmbüchen. 60 Besucher informierten sich über den Vorentwurf des zweiten „Wietzeaue“-Bauabschnitts – und wünschten schnelle Realisierung.

09.08.2018