Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Isernhagen Wieder „Sprinter“-Kats gestohlen
Aus der Region Region Hannover Isernhagen Wieder „Sprinter“-Kats gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 12.07.2018
Die Polizei sucht Unbekannte, die in Isernhagen N.B. Katalysatoren demontiert haben. Quelle: Symbolbild
Isernhagen N.B.

Schauplatzwechsel: Eine Woche, nachdem im Kirchhorster Gewerbegebiet über Nacht insgesamt 12 Katalysatoren von „Sprinter“-Kleintransportern der Marke Mercedes abmontiert und gestohlen wurde, ist diese Serie jetzt in Isernhagen N.B. fortgesetzt worden. Tatort war diesmal die Dieselstraße. An zwei Fahrzeuge, die auf einem frei zugänglichen Firmengrundstück abgestellt waren, wurden die Diesel-Kats, die wertvolle Rohstoffe wie Platin enthalten, abgebaut. Das Zeitfenster, in dem die Täter ans Werk gingen, lag zwischen Mittwochnachmittag, 16.30 Uhr, und Donnerstagmorgen um 7 Uhr.

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl oder den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer (05139) 9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Von Martin Lauber

In den Sommerferien die Schulbank drücken – für die meisten Schüler dürfte das eine grauenhafte Vorstellung sein. Für 15 Flüchtlingskinder im Jugendtreff N.B. ist ihr Ferienkurs eine Bereicherung.

12.07.2018

In den Geschäftszentren an der Burgwedeler Straße in Isernhagen H.B. und Am Ortfelde in N.B. ziehen neue Läden ein. In N.B. ist die Eröffnung der Poststelle sehr positiv angenommen worden.

11.07.2018

Ein Dorfpicknick auf der Wiese, um Alteingesessene und Neubürger zusammenzubringen: Das ist die neueste Idee von Voltmers-Hof-Gastwirt Helmut Siebert.

14.07.2018