Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Laatzen
Laatzener Marktplatz
Menschen mit Behinderung sollen künftig um den Parkplatz an der Südseite des Marktplatzes herumgeführt werden, um zum Stadthaus zu gelangen.

Die Stadt hat eingeräumt, dass bei der Umgestaltung des Marktplatzes im Bereich der früheren Robert-Koch-Straße Fehler gemacht wurden. Die Verwaltung will nun an mehreren Stellen nachbessern - Behinderte müssten aber aus gestalterischen Gründen weiterhin teils deutliche Umwege in Kauf nehmen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen
Die Region will an  der Busschleife nahe der Haltestelle Orpheus zunächst ein provisorisches Kehrgleis bauen lassen.

Bei der komplizierten Stadtbahn-Planung in Rethen und Gleidingen scheint eine Lösung gefunden - wenn auch nur eine provisorische. Die Region will für die Linie 2 ein Kehrgleis auf Höhe der bisherigen Bus-Wendeschleife am Gleidinger Ortseingang einrichten. Es soll solange bestehen bleiben, bis klar ist, ob die Linie 1 auch künftig bis Sarstedt rollt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gleidingen
An der Haltestelle Orpheusweg ist ein 17-Jähriger überfallen worden.

Raubüberfall in Gleidingen: Vier Unbekannte haben am Montagabend einen 17-Jährigen an der Stadtbahnhaltestelle Orpheusweg überfallen und dessen Rucksack geraubt. Der bärtige Hauptangreifer soll etwa 18 Jahre und 1,70 Meter groß sein. Er trug eine weiße Trainingsjacke mit der Aufschrift "Paris".

mehr
Laatzen
Der Bereich Otto-Hahn-Straße/Würzburger Straße gehört zu den Hochburgen der AfD in Laatzen: 19 Prozent machten ihr Kreuz bei der Partei - und straften damit unter anderem die CDU ab.

Verluste für CDU und SPD, deutliche Gewinne für AfD und FDP: Die Bundestagswahl hat auch in Laatzen zu großen Verschiebungen geführt. Vor allem das Ergebnis der AfD sorgt nach dem Wahlabend für Diskussion: Regionsweit hat sie das drittbeste Ergebnis erzielt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gestohlene Briefe
Tausende Briefsendungen gestohlen: In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte in eine Betriebsstätte für Großkunden der Deutsche Post im Rethener Gewerbegebiet eingestiegen. Es war bereits der fünfte Einbruch seit März.

Geschätzt 3000 Briefe sind allein bei dem Einbruch am Freitagmorgen in einer Betriebsstätte der Deutschen Post im Rethener Gewerbegebiet gestohlen worden. Wie ein Sprecher am Montag versicherte, werden dort nur Sendungen von Großkunden bearbeitet. Privatkunden seien in keinerlei Weise betroffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Patientenforum in Grasdorf
Chefarzt Prof. Oliver Rühmann.

"Was tun bei Gelenkverschleiß am Knie?" ist das Thema des nächsten Patientenforums am Dienstag, 26. September, im Regionsklinikum Agnes Karll in Grasdorf. Antworten geben der Chefarzt Oliver Rühmann und weitere Klinikärzte ab 18 Uhr in der Cafeteria des Krankenhauses an der Hildesheimer Straße 158.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen
Die freischaffende Künstlerin Ines May aus Laatzens Partnerstadt Guben stellt im Oktober erstmals beim Kunstkreis in Rethen aus.

Die Künstlerin Ines May aus Laatzens Partnerstadt Guben zeigt im Oktober ihre Werke beim Laatzener Kunstkreis. Eröffnet wird die Ausstellung unter dem Titel "vielfalt may" am Sonntag, 1. Oktober, um 11 Uhr in der Galerie des Kunstkreishauses in Rethen, Hildesheimer Straße 368.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hildesheim
Das Theater für Niedersachsen (TfN) nimmt Carl Maria von Webers romantische Oper „Der Freischütz“ wieder ins Programm auf. Die erste Aufführung ist am Dienstag, 3. Oktober, zu sehen.

Das TfN nimmt Carl Maria von Webers romantische Oper „Der Freischütz“ erneut ins Programm auf. Erstmals wieder zu sehen ist das Stück, das sich um einen Pakt mit dem Teufel dreht, am Feiertag Dienstag, 3. Oktober, im Hildesheimer Stadttheater.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr