Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Laatzen
Laatzen
In der Obdachlosenunterkunft an in Rethen – hier ein Bild vom Dezember 2014 – wurden in diesem Jahr bereits 58 Menschen ohne festen Wohnsitz untergebracht.

Die Zahl der obdachlosen Deutschen und EU-Bürger in Laatzen hat einen neuen Höchststand erreicht. Bis August hat die Stadt bereits 64 Menschen aufgenommen, darunter 19 Frauen, und damit deutlich mehr als in den Vorjahren. Der Durchschnittswert seit dem Jahr 2010 beträgt 37.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Spendenübergabe für das Sozialprojekt "Die vergessenen Alten": Ina Suray (von links) und Volker Böckmann (beide Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen) freuen sich mit Ingid Meyerhoff (Altenpflegerin im AWO-Seniorenzentrum Hildesheim) sowie  Stefanie Rittmeier (Allgemeinmedizinerin) und Anke Persson (Cluster Sozialagentur) über die beim Golfturnier gesammelte und aufgerundete Spende in Höhe 3500 Euro.

Mit einem Golfturnier hat die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen, zu der auch mehrere Laatzener Filialen gehören, Geld für einen guten Zweck gesammelt. 3500 Euro kamen für das neue Sozialprojekte "Die vergessenen Alten" zusammen. Den Gesamtsieg des Golfturniers sicherte sich Mario Slomka.

mehr
"Pimp your Town"
Im Februar 2016 trafen sich Schüler der beiden Laatzener Schulzentren sowie der Förderschule zu einer fiktiven Ratssitzung im Forum des Erich-Kästner-Schulzentrums.

Was braucht die Stadt Laatzen aus Sicht von Schülern? Über welche Anträge diskutieren und stimmen sie ab, wenn sie in die Rolle von Kommunalpolitikern schlüpfen ? Darum geht es bei der Neuauflage des im September startenden Planspiels Pimp your Town. Bis zum 25. August können sich Klassen anmelden.

mehr
Grasdorf
Der Grasdorfer Aldi-Markt bleibt weiter gesperrt - selbst für den Betreiber Aldi.

Die Untersuchung des Aldi-Einsturzes in Grasdorf durch den beauftragten Gutachter ist nahezu abgeschlossen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft werde der Bericht in den nächsten Tagen erwartet. Das Gebäude bleibe allerdings vorerst gesperrt - auch für den Aldi selbst.

mehr
Laatzen-Mitte/Grasdorf
Seit Ende 2015 ist Monika Święchowicz Organistin bei der Thomaskirchengemeinde in Laatzen-Mitte. Im Mai 2016 nahm sie eine weitere halbe Stelle als Organistin bei der St.-Marien-Kirchengemeinde in Grasdorf an.

Seit November 2015 ist Monika Święchowicz Organistin bei der Thomaskirchengemeinde in Laatzen-Mitte, im Mai 2016 nahm sie eine weitere halbe Stelle bei der St.-Marien-Ggemeinde in Grasdorf an. Die studierte Musikerin organisiert jetzt auch Konzerte in den Laatzener Kirchen.

mehr
Laatzen/Koldingen
Ann-Kathrin Fiedler und Nadine Wesche sind mit ihren Pferden im Hochwassergebiet nahe dem Koldinger See unterwegs. Sie können der Situation sogar positive Seiten abgewinnen: Es sei viel ruhiger, weil weniger Leute mit ihren Hunden unterwegs seien. Dadurch sehe man viel mehr Tiere als sonst, wie zum Beispiel vor kurzem einen Fuchs. Und den Pferden macht das „Wassertreten“ sogar Spaß.hochwasser Schäden Leinemasch laatzen koldingen

Nach dem Rekordhochwasser Ende Juli ist inzwischen das Ausmaß der Schäden sichtbar geworden. Besonders stark betroffen ist das Radwegenetz rund um die Koldinger Seenplatte: Die Wege wurden von den Fluten stark unterspült, zurück bleiben tiefe Krater und Gräben, die besonders für Radfahrer gefährlich werden können.

mehr
Rethen
Jürgen Hannes

Die St.-Petri-Kirchengemeinde in Rethen trauert um Pastor Jürgen Hannes. Der 56-jährige Seelsorger ist am Sonnabend plötzlich an einem Herzinfarkt gestorben.

mehr
Alt-Laatzen
Das Ausgabesystem bei der Tafel in Laatzen soll sich bald ändern - dafür sollen die Räume an der Karlsruher Straße in Kürze umgestaltet werden. Die Helfer Elisabeth Haid, Regina Sirisko, Marten Unger, Peter Rademacher, Andreas Frost, Erika Weiß, Harald Boltjes, Marcus Unger und viele weitere Ehrenamtliche sind für die Bedürftigen da.

Die Laatzener Tafel bekommt ein neues Ausgabesystem und längere Öffnungszeiten am Standort Laatzen. Der neue Betriebsleiter Marcus Unger bereitet derzeit die Umsetzung vor, die in Kürze beginnen soll. "Wir wollen weg von den vorgepackten Kisten", sagt Unger.

mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr