Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Laatzen
Laatzen-Mitte
„Früher wurde einmal mit dem Tuch drübergewischt“: Die Reinigung der Feuerwehrausrüstung ist aufwändiger geworden. Schirrmeister Sven Wenger schaut auf Atenschutzmasken, die nach 15-minütigen Tauchbad mehrer Tage brauchen, bis sie vollständig getrocknet und wieder einsatzfähig sind.

Mehr Einsätze, höhere Auflagen, kürzere Prüfintervalle: Die Aufgaben der Ehren- und Hauptamtlichen der Ortsfeuerwehr Laatzen haben in den letzten Jahren weiter zugenommen. Um Entlastung zu schaffen, will die Stadt 2018 einen zusätzlichen Feuerwehrgerätewart einstellen. 

mehr
Alt-Laatzen/Hannover
Udo Hetmeier ist neuer Geschäftsführer von Radio Leinehertz

Udo Hetmeier, Leiter der Jugend- und Kunstschule Jukus in Laatzen, hat ein neues Tätigkeitsfeld: Der Laatzener ist seit Mittwoch Geschäftsführer des hannoverschen Bürgerradios Leinehertz. Jukus werde auf jeden Fall bestehen bleiben, kündigte der 52-Jährige an.

mehr
Rethen
 

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch in Rethen zwei Autos der Marke BMW aufgebrochen und Multifunktionslenkräder gestohlen. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen auf Zeugenhinweise.

mehr
Rethen
Einige Rethener klagen darüber, dass der Steinweg als Anliegerstraße zu häufig von Autos befahren wird, die dort eigentlich nicht fahren dürften. Zudem seien viele Fahrzeuge dort zu schnell unterwegs.

Eigentlich ist der der Steinweg in Rethen eine Anliegerstraße. Viele ignorieren dies jedoch, obwohl die schmale Straße direkt an der Grundschule entlang führt. Die Stadt hat jetzt im Ortsrat angekündigt, die Situation genauer zu beobachten.  

mehr
Laatzen
Die Hundesteuer in Laatzen könnte im nächsten Jahr steigen. 

Laatzens Gewerbetreibende und Hundebesitzer sollen ab 2018 stärker zur Kasse gebeten werden. Die Ratsgruppe SPD/Grüne/Linke hat jetzt eine Erhöhung der Gewerbesteuer um 20 Punkte beantragt. Außerdem sollen die Hundesteuersätze steigen. Beschließen soll der Rat über die Anträge schon am Donnerstag.

mehr
Rethen
Die Gruppe SPD-Grüne-Linke-Scheibe will den Zugang zum Rethener Park attraktiver machen. Das Gelände sei aufgrund der hohen Mauer zur Hildesheimer Straße schlecht einsehbar.

Die Ratsgruppe SPD-Grüne-Linke-Scheibe will erreichen, dass der Rethener Park präsenter wird. Die Gruppe schlägt vor, die Mauer zur Hildesheimer Straße beseitigen zu lassen. 

mehr
Ingeln-Oesselse
Hier ist Trampen erwünscht: Wer sich hier auf die Bank setzt, signalisiert damit, dass er nach Laatzen-Mitte mitfahren will.

Hier ist Trampen offiziell erwünscht: Seit kurzem stehen in Ingeln-Oesselse zwei Mitfahrbänke. Wer sich darauf setzt, zeigt an, dass er ins Stadtzentrum mitgenommen werden will. Eigentlich wollte die Stadt auch eine Bank am Leine-Center aufstellen, hat sich aber selbst die Genehmigung verweigert. 

mehr
Gleidingen
Gezeigt werden unter anderem Bilder aus dem Nationalpark Etosha, in dem viele Wildtiere leben.

Bilder aus Namibia zeigt der Gleidinger Günter Bolten bei einem Lichtbildervortrag am Sonntag, 19. November, in der Reihe Gertrudens Kulturladen.

mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr