Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Laatzen
Laatzen-Mitte
Autos und Radfahrer teilen sich künftig die Fahrbahn: Von Montag, 5. Dezember, an lässt die Stadt einen 2,50 Meter breiten Radfahrweg direkt auf der Wülferoder Straße einrichten. Die zweite Spur für Autos entfällt dann ebenso wie der Radweg auf dem Gehweg.

Es geht los: Der vierspurige Teil der Wülferoder Straße wird in den nächsten zwei Wochen umgebaut. Die Region lässt ab Montag, 5. Dezember, die Fahrbahnen neu aufteilen: Künftig gibt es nur noch eine Fahrspur für Autos und einen 2,50 Meter breiten Radweg. Auch die Fußgängerüberwege werden erneuert.

mehr
Laatzen/Pattensen
Der Rohbau steht: Die neue Flüchtlingsunterkunft in Rethen wird voraussichtlich im Sommer 2017 fertig.

Der Bau der Flüchtlingsunterkünfte in Laatzen und Pattensen kommt voran. Inzwischen ist der Zuzug von Asylbewerbern allerdings nahezu verebbt, so dass mancherorts darüber nachgedacht wird, die Gebäude an Studenten zu vermieten. In Laatzen und Pattensen ist dies bislang kein Thema.

mehr
Laatzen
Christoph Dreyer hat erst vor Kurzem den Vorsitz beim CDU-Stadtverband Laatzen abgegeben. Am Montag bestimmte ihn der Vorstand einhellig zum Kandidaten für die Landtagswahl 2018..

Geht es nach dem Vorstand des CDU-Stadtverbandes, dann wird Christoph Dreyer bei der nächsten Landtagswahl der Kandidat für den Wahlkreis 29. Bis zu einer Nominierung stehen aber noch Entscheidungen aus: das Mitgliedervotum und die Urwahl mit den beiden anderen Stadtverbänden Pattensen und Sehnde.

mehr
Rethen
Rita Büschking (SPD, rechts) ist und bleibt wie seit 1996 Ortsbürgermeisterin in Rethen. Zu ihrer Stellvertreterin wählte der Ortsrat am Dienstagabend ebenfalls einstimmig Hannelore Flebbe (CDU).

Sie ist auf dem besten Weg, ein Vierteljahrhundert lang Ortsbürgermeisterin von Rethen zu sein: Helga Büschking (SPD). Einhellig bestätigte der Ortsrat die 73-Jährige am Dienstag in ihrem Amt. Ebenso einstimmig und offen wählte das Gremium Hannelore Flebbe (CDU) zu ihrer Stellvertreterin.

mehr
Rethen
Der Bauingenieur Saruar Bassireh aus Rethen ist leidenschaftlicher Freizeitkoch und will zusammen mit Teilnehmern der neuen, offenen Kochgruppe im Familienzentrum ab Sonntag, 4. Dezember, orientalische Gerichte zubereiten und essen.

Gefüllte Blätterteigtaschen, Weizengrütze und kurdische Linsensuppe: Im Familienzentrum Laatzen kann künftig regelmäßig orientalisch gekocht und gegessen werden. Der Rethener Hobby-Koch Saruar Bassireh hat dafür eine neue, offene Gruppe initiiert. Das erste Treffen ist am Sonntag, 4. Dezember.

mehr
Rethen
Der Kunstkreis zeigt noch bis zum 3. Januar Porträts von Anne Ocker.

Der Kunstkreis Laatzen eröffnet am Sonntag, 4. Dezember, eine neue Ausstellung. Unter dem Titel "Porträt 2" zeigt die Künstlerin Anne Ocker gemalte und gezeichnete Gesichter, die angedeutet und vefremdet sind. Die Ausstellung wird um 11 Uhr in der Galerie des Kunstkreises eröffnet.

mehr
Laatzen
Rathaus in Laatzen.

Auf die Stadt kommen 2017 gleich mehrere Großprojekte zu: Schulen müssen saniert, Straßen erneuert und eine neue Feuerwache gebaut werden. Welche Prioritäten die Stadt dabei setzt, wird am Donnerstagabend Hauptthema im Rat sein. Bürgermeister Jürgen Köhne bringt dann den Haushalt für 2017 ein.

mehr
Rethen
In der Kita im Familienzentrum haben sich die Jungen und Mädchen in den vergangenen Monaten als Forscher betätigt. Zerm (Archiv)

Lässt sich naturwissenschaftliches Verständnis schon im Kita-Alter erlernen? Auf jeden Fall, meinen die Erzieherinnen des Rethener Familienzentrums. Fünf Monate lang nahm die Kita am Pilotprojekt "Forscherzeiten" teil - und wurde dabei wissenschaftlich begleitet. Fazit: Der Aufwand hat sich gelohnt.

mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr