Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Ortsrat benennt Erdbeerhof-Straßen nach Insekten
Aus der Region Region Hannover Laatzen Ortsrat benennt Erdbeerhof-Straßen nach Insekten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.09.2018
Die Hauptstraße des Baugebiets Erdbeerhof soll künftig Triftstraße heißen. Von ihr gehen mehrere nach Insekten und Pflanzen benannte Straßen ab. Quelle: Dorndorf
Gleidingen

Während die Erschließungsarbeiten für das Gleidinger Baugebiet Am Erdbeerhof im vollen Gange sind, hat der Ortsrat jetzt festgelegt, wie die neu angelegten Straßen in dem Bereich heißen sollen. Die bestehende Haupterschließungsstraße, die in Nord-Süd-Richtung von der Triftstraße nach Rethen verläuft, soll auf Wunsch des Ortsrates Triftstraße heißen. Von ihr gehen alle anderen Planstraßen ab. Die neu anzulegende Straße nördlich der bestehenden Nordstraße bekommt den Namen „Hummelweg“, die vier weiteren Planstraßen, die nach Westen in Richtung B6 abgehen, sollen (sortiert von Nord nach Süd) „Honigbienenweg“, „Libellenweg“, „Bienenweide“ und „Lavendelweg“ heißen.

Die Verlängerung der Triftstraße bis zur B6-Brücke soll künftig ebenfalls einen Namen bekommen: Sie erhält – wie schon das Baugebiet – die Bezeichnung „Am Erdbeerhof“. Ortsratsmitglied Peter Jeßberger (CDU) begründete dies damit, dass auf diese Weise zugleich auf die zum Erdbeerhof Gleidingen gehörenden Felder jenseits der B6 verwiesen wird. Zur Diskussion standen auch die Ideen, die Straßen nach Erdbeer- oder Obstsorten zu benennen. Der Beschluss im Gleidinger Ortsrat erfolgte einstimmig.

Von Johannes Dorndorf

Wer einen Schwerbehindertenausweis oder Hilfsmittel beantragen muss oder anderweitig Unterstützung braucht, dem hilft das EUTB-Team. Die Teilhabeberater sind ab 3. September monatlich im Stadthaus.

30.08.2018

Seit 1991 ist der Grünen-Politiker Wolfgang Zingler in Laatzen engagiert, doch nun reicht es ihm. Am Montag, 3. August, übergibt er sein letztes verbliebenes Mandat im Ortsrat Ingeln-Oesselse.

01.09.2018

Welche Dachfarben und Zäune erlaubt sind, wird in Baugebieten über örtliche Bauvorschriften geregelt. Der Ortsrat Gleidingen will die Vorgaben nun kippen – auch im Bestand. Die Stadt hat Bedenken.

01.09.2018