Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Kindergarten an der Ahornstraße ist eröffnet
Aus der Region Region Hannover Laatzen Kindergarten an der Ahornstraße ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 08.11.2018
Ahornbaum zur Eröffnung: Eigentümer Olaf Klußmann (rechts) überreicht Bürgermeister Jürgen Köhne ein Geschenk für das Außengelände des Kindergartens an der Ahornstraße. Quelle: Stadt Laatzen
Grasdorf

Etwa zehn Monate nach dem Start der Umbauarbeiten an der Ahorstraße hat die Stadt Laatzen ihren neuen Kindergarten in der einstigen Gewerbeimmobilie eröffnet. Bis zu 74 Jungen und Mädchen können dort künftig in drei Gruppen betreut werden. Bei der offiziellen Feier am Dienstag überreichte Eigentümer Olaf Klußmann einen Ahornbaum für das Außengelände.

„Ich freue mich, dass ich mit meiner Immobilie ein soziales Projekt für Laatzen verwirklichen konnte“, sagte Klußmann, dessen Großvater das Gelände einst als Baumschule genutzt hat, eh dort in den Siebzigerjahren ein Aldi-Markt errichtet wurde.

Seit letzter Woche werden die ersten 20 Kinder an der Ahornstraße betreut. Der bisher von ihnen genutzte Raum bei der Grundschule Im Langen Feld steht damit wieder der Schule zur Verfügung. Die neue Einrichtung verfügt zusätzlich zu den Gruppenräumen über eine eigene Küche, Kleingruppen-, Mehrzweck- und Personalräume sowie ein Büro.

Das Gebäude mit 900 Quadratmeter großen Außengelände hat die Stadt für 25 Jahre angemietet. Für die Inneneinrichtung, Küche und das noch herzurichtende Außengelände gab sie 199.400 Euro dazu. Die Region Hannover unterstützt die Investition mit weiteren 191.600 Euro.

Von Astrid Köhler

Die Hochbauarbeiten für die neue Siemens-Niederlassung in Laatzen-Mitte haben begonnen. Mitte 2020 will das Unternehmen das neue Bürogebäude beziehen.

08.11.2018

Zu Lande, zu Wasser und aus der Luft hat der Fotograf Dieter Hadamitzky das Baltikum und St. Petersburg bereist. Am 15. November zeigt er seine gleichnamige Multivisionsschau im Stadthaus Laatzen.

11.11.2018

Bei der Anpflanzung von Bäumen wird heute verstärkt auf die Auswahl heimischer Gewächse geachtet. Aber soll das künftig auch für Straßennamen gelten? Der Ortsrat hat diese Frage am Dienstag diskutiert.

08.11.2018