Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Hecke fängt nach Arbeiten mit Brenner Feuer
Aus der Region Region Hannover Laatzen Hecke fängt nach Arbeiten mit Brenner Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 15.06.2018
Feuerwehrleute wässern den Bereich der Hecke, die in Brand geraten war. Quelle: Senft
Anzeige
Grasdorf

Lichterloh in Flammen stand am Montagabend gegen 21 Uhr eine Hecke am Wachtelweg in Gleidingen. Auch angrenzende Büsche und ein hölzerner Jägerzaun fingen Feuer. Anwohner löschten die Flammen mit einem Gartenschlauch. Die Ortsfeuerwehr Laatzen wässerte die mehrere Quadratmeter große Fläche.

Etwa anderthalb Stunden vor Ausbruch des Brandes habe ein Bewohner des nahen Mehrfamilienhauses noch mit einem Brenner Unkraut auf dem Parkplatz entfernt, berichtet die Feuerwehr. Um 20 Uhr habe sich der Mann erneut vergewissert, ob alles in Ordnung sei. Gegen 21 Uhr hörten dann mehrere Nachbarn das Knistern der Flammen. Mit einem Gartenschlauch unternahmen sie sofort Löschversuche. Als die Ortsfeuerwehr Laatzen mit zwei Fahrzeugen ankam, war noch leichte Rauchentwicklung sichtbar. Mit einer Dunggabel wurden die Sträucher auseinander gezogen und mit 200 Litern Wasser abgelöscht. Außer der Feuerwehr waren die Laatzener Polizei und ein Rettungswagen vor Ort.

Die Laatzener Feuerwehr warnt davor, bei der aktuell trockenen Witterung mit offenen Flammen zu hantieren. „Schnell kann es durch Funkenflug oder aufkommenden Wind zu einem Feuer kommen“, sagt Feuerwehrsprecher Gerald Senft. Vor wenigen Tagen erst geriet Stroh auf einem Erdbeerfeld in Gleidingen in Brand, auch dort war die Feuerwehr im Einsatz.

Von Johannes Dorndorf

Wer einen geliebten Menschen auf seiner letzten Reise begleitet, hat es nicht leicht. Im Wohnpark Rethen gibt am Donnerstag, 14. Juni, ab 16.30 Uhr kostenlos Informationen zum Thema Sterbebegleitung.

14.06.2018

19 Kitas gibt es schon in Laatzen, wobei die Stadt die meisten selbst betreibt. Um den Anteil der freien Träger zu erhöhen, sollen zwei der drei geplanten neuen Einrichtungen an sie vergeben werden.

14.06.2018

An dem von der EU geförderten Schulobstprogramm nehmen ab August erstmals alle sieben Laatzener Grundschulen teil. Auch die Förderschüler in Gleidingen erhalten im neuen Schuuljahr wieder kostenlos Obst und Gemüse.

14.06.2018
Anzeige