Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 6 ° Gewitter

Navigation:
Leine-Pegel nähert sich nächsthöherer Meldestufe 3

Laatzen/Hemmingen/Pattensen Leine-Pegel nähert sich nächsthöherer Meldestufe 3

Das Hochwasser ist angekommen in der Masch und breitet sich weiter aus. An der offiziellen Messstelle des Leine-Pegels in Koldingen hat der Fluss am Donnerstag die Warnstufe 2 erreicht und nimmt mit aktuell 4,51 Meter Kurs auf die nächste Meldestufe 3. Diese gilt ab 4,90 Meter.

Voriger Artikel
Quellwasser wird erst ab Januar vertieft
Nächster Artikel
Wohnungseinbrüche nehmen deutlich zu

Die Flutbrücke macht ihrem Namen alle Ehre: Der Weg unterhalb der Bundesstraße 443 zwischen Rethen und Koldingen steht am Freitag unter Wasser.

Quelle: Torsten Lippelt

Laatzen/Hemmingen/Pattensen. So hoch war der Pegel lange nicht mehr: Die neue Hochwasserwelle der Leine wurde bereits erwartet, nun ist sie in der Leinemasch voll angekommen. Zum dritten Mal in den letzten Wochen hat der Fluss an der Messstelle in Koldingen die Marke von 3,90 Meter überschritten – und steigt weiter. Aktuell liegt der Pegel nur noch rund 20 Zentimeter unter der ab 4,70 Meter geltenden höchsten Meldestufe 3. Viele Wiesen und Wege sind bereits überschwemmt.

Bisher habe er zwar noch keine Kadaver gefunden, doch wenn das Hochwasser länger andauere, könnten auch wieder Tiere verenden, erklärte der Laatzener Jäger sowie Feld- und Forsthüter Siegfried Karl Guder auf Nachfrage. „Ich habe schon Füchse gesehen, die oben in den Bäumen saßen“, so Guder. Auch Hasen oder Kaninchen würden dem Wasser ausweichen und notfalls Weidenbüsche hinaufklettern und sich von der Rinde ernäheren. Das gehe aber nur eine bestimmte Zeit gut. „Wenn das Wasser zu lange in der Masch steht, verenden auch Tiere. Aber das ist die Natur.“

Flussaufwärts der Leine an den Messstellen des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) in Poppenburg südlich von Nordstemmen und Greene gilt aktuell ebenfalls die Meldestufe 2.

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Laatzen

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr