Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen 15-Jährige Ruta Dreyer gewinnt erneut Lyrikpreis
Aus der Region Region Hannover Laatzen 15-Jährige Ruta Dreyer gewinnt erneut Lyrikpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 19.05.2018
Ruta Dreyer gehört zu den zwölf Gewinnerinnen des Bundeswettbewerbs "lyrix". Quelle: Privat
Anzeige
Laatzen

 Die Laatzenerin Ruta Dreyer hat erneut einen Lyrikpreis gewonnen. Die 15-Jährige gehört zu den zwölf Preisträgerinnen des Bundeswettbewerbs lyrix, bei dem Lyriktalente aus ganz Deutschland auszeichnet werden. Gewonnen hat die Schülerin der hannoverschen Montessori-Schule eine fünftägige Reise nach Berlin, wo sie Ende Mai und Anfang Juni an der Preisverleihung im Rahmen des Poesiefestivals Berlin, an einer gemeinsame Lesung mit Party, einer Schreibwerkstatt mit bekannten Lyrikern und einem Sprechtraining teilnehmen kann. 

Im Rahmen des lyrix-Wettbewerbs können Jugendliche im Alter von zehn bis 20 Jahren online ihre Texte einreichen. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury jeden Monat sechs Gewinner aus. Nach Ablauf eines Jahres werden unter allen Monatssiegern zwölf Jahresgewinner ermittelt, zu denen diesmal auch Ruta Dreyer gehört.

Für Ruta Dreyer ist es nicht der erste Literaturpreis: Die Laatzenerin hat bereits 2016 und 2018 erfolgreich am Schreibwettbewerb „Theo“ teilgenommen, wo sie jeweils zu den besten zwölf Autoren ihrer Altersklasse zählte.

Von Johannes Dorndorf

Das Erich-Kästner-Gymnasium hat ein Pilotprojekt gestartet: An zwei Tagen lernen rund 600 Schüler in 14 verschiedenen Workshops, was für Gefahren im Internet lauern. 

19.05.2018

Der Laatzener SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch startet ein neues Schulprojekt. Bei #You4Europe geht es darum, Ideen für die Zukunft Europas zu entwickeln. Gruppen können sich jetzt bewerben.

19.05.2018

Weil der Balkonkasten einer Wohnung an der Birkenstraße als Aschenbecher zweckentfremdet worden ist, musste die Feuerwehr am Dienstagnachmittag zu einem Einsatz nach Alt-Laatzen ausrücken.

19.05.2018
Anzeige