Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen 98: So viele Abiturienten gab es noch nie
Aus der Region Region Hannover Laatzen 98: So viele Abiturienten gab es noch nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 23.06.2018
98 Schüler haben in diesem Schuljahr an der Laatzener Albert-Einstein-Schule das Abitur bestanden. Am Freitagnachmittag wurden die Zeugnisse übergeben und die Schüler entlassen. Quelle: Daniel Junker
Laatzen-Mitte

98 Gymnasiasten – so viele wie noch nie zuvor – haben an der Albert-Einstein-Schule die Prüfungen für die Allgemeine Hochschulreife an der Laatzener Gesamtschule bestanden. Am Freitagnachmittag bekamen die Schulabgänger ihre Zeugnisse ausgehändigt. „Mit dem Abitur können wir uns jetzt offiziell als intellektuelle Elite Deutschlands bezeichnen“, scherzte Dennis Schultheiß, der zusammen mit Adila Yeyrek die Schülerrede hielt. Neben allem Schulstress bleiben für seine Mitschülerin insbesondere die während der Schulzeit geschlossenen Freundschaften unvergesslich.

Auch wenn nicht immer alles einfach gewesen sei, würden „die meisten von uns mit Wehmut an diese Zeit“ zurückdenken, sagte Schultheiß. „Wir haben viele Nächte auf Wikipedia verbracht“, sagte der Schulabgänger schelmisch. Dies wollte Gymnasialzweigleiter Claas Dörnte allerdings nicht so stehen lassen. „Wir wissen alle, wie hart ihr gearbeitet habt, und das nicht nur in der letzten Zeit, sondern über Jahre hinweg.“ Auch der neue Leiter der gymnasialen Oberstufe Martin Jordan, der die Veranstaltung moderierte, lobte die Leistungen der Schüler.

In ihrer Rede erkannten Yeyrek und Schultheiß an, dass es auch die Pädagogen nicht immer leicht hatten: „Die Lehrer mussten in den Klassen mit 30 Pubertierenden klarkommen“, so Yeyrek, „und wir selbst mussten dabei noch dafür sorgen, dass wir erwachsen werden.“

Augenzwinkernd sprachen die Lehrerinnen Lisa Künstler und Sonja Kohlmeier von einem „besonderen Jahrgang“ mit einem „sehr ironischen bis zuweilen stumpfen Humor“. Die Schüler hätten viel Druck und Stress ertragen müssen, der Jahrgang sei aber auch „für seine Manipulationstechniken“ bekannt – insbesondere gegenüber Lehrern, wenn eine Note nicht den Erwartungen entsprach. Auch gegenüber Eltern wurden diese Techniken angewandt – zum Beispiel wenn die Schüler diesen erklärten, dass sie für eine Arbeit „unnormal wenig Zeit“ gehabt hätten.

Bürgermeister Jürgen Köhne hob in seiner Rede die Möglichkeiten des Abiturs als Basis für ein selbstbestimmtes Leben: „Nutzen sie die Chancen, die dieser Schulabschluss bietet, aber nutzen Sie sie richtig.“ Die Schüler seien Hoffnungsträger der Gesellschaft. „Die Aufgabe Mitzubestimmen mag ziemlich groß sein“, so Köhne, dennoch ermunterte er die Schüler dazu, die Welt besser zu machen. Die ersten Wege dorthin hätten einige Schüler bereits beschritten, indem sie sich beispielsweise für die Gedenkkultur in Laatzen einsetzen oder eine Patenschaft für den jüdischen Friedhof in Gleidingen eine Patenschaft übernommen haben.

Dennis Schultheiß erreicht Bestnote 1,0

Den besten Abschluss des Jahrgangs hat Dennis Schultheiß erreicht. Mit 858 Punkten schaffte er die Traumnote 1,0 – besser geht’s nicht. Ein fast ebenso gutes Abitur hat Finja Hinrichs erreicht mit 805 Punkten und dem Notendurchschnitt 1,1.

Für ihr Engagement wurden im Rahmen der Feierstunde zudem die Toleranzlotsen Jeanette Radtke und Louis Kaatz geehrt, die sich für ein gutes Miteinander an der Schule einsetzen. Laura Walden-Ogrodnik wurde für besondere Leistung im Fach Kunst ausgezeichnet. Der Jahrgangsbeste Schultheiß erhielt eine weitere Ehrung für hervorragende Leitungen in Physik und Mathematik. Für letzteres wurde auch Celina Ufken ausgezeichnet. Im Bereich Chemie bewiesen Finja Hinrichs und Donik Brahimi besonderes Talent.

Von Daniel Junker

Laatzen Laatzen-Mitte/Grasdorf/Gleidingen - Feuerwehren helfen Frau und räumen Straße

Die Ortsfeuerwehren im Laatzener Stadtgebiet hatten am Freitag mehrere Einsätze. Unter anderem räumten sie einen Baum von der Schützenstraße in Gleidingen.

23.06.2018

Mit einem großen Festakt und rund 400 Besuchern im Forum des Albert-Einstein-Schule hat die Stadt Laatzen am Donnerstag den 50. Jahrestag der Verleihung des Stadtrechts gefeiert.

22.06.2018

53 Schüler verlassen das Laatzener Erich-Kästner-Gymnasium mit dem Abitur. Am Freitagmittag wurden die Zeugnisse im Rahmen der Entlassungsfeier übergeben.

25.06.2018