Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Die Laatzener SPD nimmt’s mit Humor

Politischer Aschermittwoch in Laatzen Die Laatzener SPD nimmt’s mit Humor

Trotz GroKo-Debatte, Zoff um Ministerposten und Kritik aus den eigenen Reihen: Die SPD behält ihren Humor. Für Mittwoch, 14. Februar, lädt der Ortsverein Laatzen ab 19 Uhr zum politischen Aschermittwoch in das Erich-Kästner-Schulzentrum ein. Festredner ist der ehemalige Staatssekretär Michael Rüter.

Voriger Artikel
Politik und Geld: Das erhalten die Ratsmitglieder 
Nächster Artikel
McAllister fordert sichere EU-Außengrenzen 

Beim Politischen Aschermittwoch der Laatzener SPD gibt es auch in diesem Jahr wieder Matjes und Frikadellen.

Quelle: Foto: Dorndorf (archiv)

Laatzen-Mitte.  Die Debatte um die GroKo, der Streit um Ministerposten und viel Kritik aus den eigenen Reihen macht der SPD aktuell zu schaffen. Doch der Laatzener Ortsverein nimmt es mit Humor: Für Mittwoch, 14. Februar, laden die Genossen zum politischen Aschermittwoch in das Erich-Kästner-Schulzentrum ein. 

Dieser ist seit jeher ein Tag für politische Satire. Festredner ist der ehemalige Staatssekretär Michael Rüter, der seit 1983 Mitglied der SPD ist. Der ausgebildete Sozialwissenschaftler hat seit 1998 in der Wahlkampfzentrale der SPD zahlreiche Großveranstaltungen organisiert und sich damit einen Ruf als Organisations- und Veranstaltungsspezialist erworben. Am 22. August 2017 wurde Rüter von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) weniger als zwei Monate vor der Landtagswahl wegen einer Vergabe-Affäre entlassen. 

Der ehemalige Staatssekretär Michael Rüter spricht beim politischen Aschermittwoch der Laatzener SPD

Der ehemalige Staatssekretär Michael Rüter spricht beim politischen Aschermittwoch der Laatzener SPD.

Quelle: Privat

Rüter stellt seinen Vortrag unter das Motto „Die Durchstecher – das neue politische Animal in Berlin, Hannover und Laatzen“. Dabei lässt er sicher auch die eine oder andere aktuelle Hintergrundinformation aus seiner Tätigkeit als langjähriger Staatssekretär, als Mitglied des Landesvorstands der Niedersachsen-SPD und als Delegierter beim Bundesparteitag einfließen. „Zu erwarten sind Aussagen über die aktuelle Bundespolitik sowie politische Anmerkungen, die an diesem Tag nicht ganz ernst gemeint sein werden“, sagt Karl-Peter Hellemann vom SPD-Ortsverein.

Den Politischen Aschermittwoch veranstaltet die Laatzener SPD bereits seit mehr als 30 Jahren. Vor Michael Rüter sprachen bereits Gerhard Schröder, Herbert Schmalstieg, Stephan Weil, Hauke Jagau, Matthias Miersch, Garrelt Duin, Edelgard Bulmahn und Stefan Schostok bei der Veranstaltung. 

Der Abend beginnt am Mittwoch, 14. Februar, um 19 Uhr im Erich-Kästner-Schulzentrum in Laatzen-Mitte, Marktstraße 33. Nach der Festrede bietet die  SPD wieder Matjes und Frikadellen sowie Getränke zum Nulltarif an. Neben SPD-Mitgliedern sind auch Gäste willkommen.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Laatzen

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr