Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Brücke über Marktstraße soll erhalten bleiben
Aus der Region Region Hannover Laatzen Brücke über Marktstraße soll erhalten bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:49 22.04.2018
Jörg Schmidt, vom Team Stadtplanung, informiert über Bauvorhaben in Laatzen-Mitte, darunter auch über die Ratsbeschlüsse zum neuen Erich-Kästner-Schulzentrum. Quelle: Torsten Lippelt
Laatzen-Mitte

 Die Fußgängerbrücke über die Marktstraße soll erhalten bleiben und zudem Anfang Juni der neue Entwurf zur umstrittenen Umgestaltung des Marktteichs informiert werden. Diese und weitere Neuigkeiten erfuhren die Aktiven des Stadtteilforums am Mittwoch bei ihrer halbjährigen Sitzung. Darüber hinaus informierten die Vertreter der Stadt Laatzen und des Stadtteilmanagements noch über die aktuelle Bevölkerungsstatistik und bevorstehende Baumaßnahmen.

Die neuen Marktteich-Pläne sollten in der ersten Juniwoche  vorgestellt werden, erklärte Jörg Schmidt, Leiter des Teams Stadtplanung und Wirtschaftsförderung. Zurzeit gehe es darum, die von Bürgern unter anderem bei einem Workshop im Januar eingereichten Vorschläge in die Planung einzuarbeiten. Angesichts der Vielzahl der gesammelten Anregungen müsse man im Vorfeld nach optimalen Lösungen suchen, betonte Schmidt. So stünden Wünsche nach einer zukünftigen Nachtabschaltung der Beleuchtung beispielsweise anderen Bürgerwünschen für eine dauerhafte Beleuchtung entgegen. Ein genaues Datum für die öffentliche Präsentation steht noch nicht fest, gleichwohl gilt: Wer dabei sein will, kann sich im Rathaus anmelden, sagte Schmidt.

Klar ist inzwischen auch: Die täglich von rund 1000 Passanten genutzten Fußgängerbrücke über die Marktstraße und Verbindung zwischen dem Leine-Center und dem Marktteichbereich soll erhalten bleiben. Das teilte Schmidt vor mehr als 20 Aktiven des Stadtteilforums mit. Im Zuge der Neugestaltung des Bereichs vom Marktplatz bis zum Marktteich waren auch schon Varianten ohne die Brücke vorgestellt und diskutiert worden. 

Im Laufe der eineinhalbstündigen Veranstaltung, an der auch Stadtrat Axel Grüning teilnahm, stellten die Stadtteilmanagerinnen Mercedes Martinez und deren neue Kollegin Lena Lokschin aktuelle Bevölkerungszahlen vor. Demnach kommt die Stadt Laatzen aktuell auf rund 44.600 Einwohner. Von diesen leben 39 Prozent (rund 17.500) in Laatzen-Mitte und fast 5600 in dem mit Bundes- und Landesmitteln geförderten Sanierungsgebiet Soziale Stadt. Liegt der Ausländeranteil stadtweit bei durchschnittlich 15 Prozent, so kommen im Fördergebiet 31 Prozent der Einwohner aus dem Ausland. Dreiviertel von ihnen stammen ursprünglichlich aus dem Irak, Syrien, Polen und der Türkei. 

Die Planung für die Bauschnitte II und III der Marktstraße sollen nach den Sommerferien vorgestellt werden. Baubeginn für den Jugendspielfeld am Marktplatz wiederum soll im Herbst sein und die Maßnahme noch dieses Jahr abgschlossen werden. Anders verhält es sich mit dem Abenteuerspielplatz, wo nach dem ersten Jugendworkshop im Mai 2017 und der seit Juli diskutierten und später im Rat gefällten Entscheidung, Teile der Fläche für den Bau einer Kita freizuhalten, ein weiterer Jugendworskhop geplant ist. Diese soll noch dieses Jahr einberufen werden.

Neben diesen Informationen und weiteren Berichten aus einzelnen Arbeitsgemeinschaften des Stadtteilforums nahmen die Teilnehmer am Mittwoch vor allem zwei Termine mit: die bevorstehende Feier zum fünfjährigen Bestehen des Stadthauses  (22. bis 29. April) und das für den 1. September geplante Sommerfest auf dem Marktplatz und beim Stadthaus.

Von Torsten Lippelt und Astrid Köhler

Die Stadt lädt für Sonntag, 22. April,  zum Gesundheitstag ins Stadthaus ein. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher bei Vorträgen und Kursen mit Yoga, Ernährung und Co befassen.

22.04.2018
Laatzen Laatzen/Hemmingen/Pattensen - Neuer VHS-Leiter stellt Sommerprogramm vor

134 Kurse hat die Leine-VHS in ihr neues Sommerprogramm aufgenommen, das erstmals der neue Geschäftsführer Jürgen Beckstette präsentierte. Fast die Hälfte des Angebotes ist neu im VHS-Programm.

22.04.2018

Frank Bezdiak und Gunnar Pahlke stehen auch künftig an der Spitze der Ortsfeuerwehr Laatzen. Stadtrat Axel Grüning hat das Duo für weitere sechs Jahre offiziell als Ortsbrandmeister und Stellvertreter ernannt.

22.04.2018