Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Liederabende zu „Mama Jazz“ und weiblichen Musicalstars
Aus der Region Region Hannover Laatzen Liederabende zu „Mama Jazz“ und weiblichen Musicalstars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 26.04.2018
Die TfN-Solistin Laura Mann interpretiert am Dienstag und Mittwoch, 15. und 16. Mai, Titel von Ella Fitzgerald. Begleitet wird sie von Florian Berndt. Quelle: Christopher Pfromm
Anzeige
Hildesheim

 Im Programm des Theaters für Niedersachen (TfN) stehen für Mai drei Liederabende, bei denen die TfN-Solistinnen Laura Mann und Elisabeth Köstner verschiedene Frauen präsentieren. Während erstere Ella „Mama Jazz“ Fitzgerald in den Mittelpunkt rückt, stellt letztere weibliche Musicalstars vor.

Ella Fitzgerald (1917 bis 1996) gilt als Koryphäe des Jazz und eine der besten Sängerinnen ihrer Zeit. Die Hommage an „Mama Jazz“  beginnt am Dienstag und Mittwoch, 15. und 16. Mai, um 19.30 Uhr unter dem Titel „Ella, First Lady of Song“.  Fitzgerald erlebte und prägte nicht nur die wichtigsten Zeitabschnitte in der Geschichte der Jazzmusik, sie beeinflusste auch den sogenannten Scatgesang maßgeblich. Bei dieser Gesangsform reihen die Interpreten Silbenfolgen rhythmisch und melodisch aneinander, ohne dass diese eine spezielle Bedeutung ergeben. 

Auf der Bühne im Theo steht an diesem Abend die TfN-Solistin Laura Mann, die schon im Alter von 16 Jahren als “Soulgirl” in der Musicalproduktion “Jesus Christ Superstar” auf der Bühne des Landestheaters Coburg stand. Florian Berndt, der in Gehrden geboren wurde und seit 2015 beim Kindertheater Chapeau Claque in Bamberg als Schauspieler und Musiker aktiv ist, begleitet die Sängerin an der Gitarre.

Weibliche Größen des Musicals

„Broadway Babes –Musen des Musicals“ lautet der Titel des Liederabends mit der TfN-Solistin Elisabeth Köstner, die am Dienstag, 22. Mai, gemeinsam mit der TfN-Studienleiterin Kathryn Bolitho weibliche Größen des Musicals im Foyer F1 vorstellt. Präsentiert werden Stücke von Frauen, die das Genre geprägt und Musicalschreiber maßgeblich inspiriert haben. Ab 20 Uhr werden unter anderem Klassiker wie „Get happy“, „Don't rain in my parade“ und „Anything goes“ zu hören sein. Als Special Guests kündigt das TfN weitere Interpreten seiner Musicalcompany an.

Karten für die drei Liederabende zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 9) gibt es beim TfN-Servicecenter an der Theaterstraße 6 in Hildesheim, unter Telefon (05121) 1693-1693 sowie im Internet auf tfn-online.de.

Von Daniel Junker

Was verbirgt sich im Boden der künftigen Logistikfläche Laatzen-Ost? Nach der Frost-Pause im März setzen Archäologen und Kampfmittelbeseitiger die Untersuchung des Feldes fort. 

26.04.2018

Zahlreiche Besucher sind am Sonntag zum Gesundheitstag ins Stadthaus gekommen.Dabei kamen vor allem die Schnupperkurse und Vorträge gut an. Diese reichten thematisch vom Stressmanagement bis zu Yoga.

25.04.2018

Die ehemalige Landesbischöfin Margot Käßmann hat Sonntag in der voll besetzten Arche die Festpredigt zum 40. Jubiläum der Ökumenischen Gemeinschaft Homosexuelle und Kirche (HuK) Hannover gehalten. 

25.04.2018
Anzeige