Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Laatzen Stahlrad Laatzen veranstaltet Spendenradtour
Aus der Region Region Hannover Laatzen Stahlrad Laatzen veranstaltet Spendenradtour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 09.06.2018
Die Veranstalter vom Verein Stahlrad hoffen am Sonntag auf viele Teilnehmer. Quelle: Privat
Anzeige
Alt-Laatzen

Der Verein Stahlrad Laatzen ruft alle Fahrradfahrer dazu auf, am Sonntag 10. Juni, bei einer Spendenradtour mitzufahren. Dabei sind auch alte und historische Räder willkommen. Die Strecke führt von Alt-Laatzen durch die Leinemasch bis zur HDI-Arena in Hannover. Dabei spenden die Teilnehmer pro absolvierten Kilometer einen Euro. Für die Strecke ergibt sich ein Spendenbetrag von zehn Euro pro Teilnehmer. Kinder und Jugendliche brauchen nichts zu spenden.

Wer nicht mitfahren will, kann die Aktion auch mit Sachspenden unterstützen. „Benötigt werden Getränke und Verpflegung sowie Preise für die Tombola“, sagt Thomas Hebecker vom Verein Stahlrad. Es können auch einzelne Fahrer gesponsert werden und komplette Firmenteams mitmachen.

Die Spenden aus der Benefizfahrt fließen an der Mobile Kinderhospiz (www.moki.de). Dieses berät und begleitet Familien mit schwer kranken und behinderten Kindern und Jugendlichen. Finanziert wird die Arbeit ausschließlich durch Spenden. „Ich hoffe, dass wir die magische Grenze von 1000 Euro erreichen“, sagt Thomas Hebecker vom Stahlradverein. Die Spende wird an dem Tag direkt in der HDI-Arena übergeben. Dort findet auch eine Tombola für alle Teilnehmer statt. Hauptgewinn ist ein von Martin Kind zur Verfügung gestelltes Trikot mit den Unterschriften aller Spieler von Hannover 96.

Die Spendentour beginnt am Sonntag, 10. Juni, um 10 Uhr am Vereinsheim am Alten Rathaus, Alte Rathausstraße 12, in Alt-Laatzen.

Von Stephanie Zerm

Die Leine-VHS bietet für Sonntag, 10. Juni, eine englischsprachige Radtour durch Hannover sowie einen speziellen Englischkurs für Reise und Alltag an.

09.06.2018

Das Maskottchen von Hannover 96 hat am Dienstag die Grundschule Gleidingen besucht. Als Eddi etwas verspätet eintraf, wurden Quizfragen gelöst, Autogramme verteilt und Fotos geschossen.

09.06.2018

Letzte Gelegenheit zur Mitgestaltung des Eichstraßenfestes im August. Die zuletzt 30-köpfige Gruppe und auch neue Teilnehmer treffen sich Donnerstagabend, 7. Juni, zur finalen Planung im Café Expose.

09.06.2018
Anzeige