Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen 72 Schüler schaffen das Abitur am Gymnasium
Aus der Region Region Hannover Langenhagen 72 Schüler schaffen das Abitur am Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 25.06.2018
Zeugnisvergabe: Für 72 Abiturienten des Gymnasium beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Quelle: Sven Warnecke
Anzeige
Langenhagen

Sie haben es geschafft: 72 Schüler des Gymnasiums Langenhagen haben jetzt ihre Abiturzeugnisse erhalten. Die Abiturienten werden das am Mittwoch, 27. Juni, mit einem Ball in der Glashalle im Hannover Congress Centrum (HCC) entsprechend feiern.

Bereits mit der Zeugnisvergabe in der Langenhagener Emmauskirche endet für die Jugendlichen die Schulzeit. Und nach Auskunft von Schulleiter Matthias Brautlecht wurden erneut hervorragende Ergebnisse in den Abschlussprüfungen abgeliefert. 13 Abiturienten erzielten einen Notendurchschnitt mit einer eins vor dem Komma. Beste Abiturientin mit der Traumnote 1,0 ist in diesem Jahrgang Nike Hüttermann – sie erhielt in allen Abschlussprüfungen 15 Punkte, sagte ein sichtlich stolzer Schulleiter.

Brautlecht attestiert dem nun nach achtjähriger Gymnasialzeit verabschiedeten Jahrgang „Kreativität, Zuverlässigkeit, Problembewusstsein und Engagement“. Speziell auch den Vertretern im Schülerrat zollte er seinen Respekt, denn sie hätten „vieles bewegt an der Schule“. Zugleich erinnerte der Schulleiter an die „tollen Aufführungen“ des Musikprofils, die überzeugenden Arbeiten im naturwissenschaftlichen und sprachlichen Bereich sowie an die gesellschaftswissenschaftlichen Diskussionen der Abiturienten. „Alle diese Kompetenzen werden Ihnen auf dem Weg, den Sie jetzt beginnen, hilfreich sein. Sie werden Kreativität, Unternehmungslust und Kampfgeist zeigen. Um die von ihnen selbst gesetzten Ziele zu erreichen“, gibt sich der Schulleiter zuversichtlich.

Für die mit der Emmauskirche dann doch eher ungewöhnliche Stätte einer Schulverabschiedung hat Brautlecht auch eine simple Erklärung an der Hand. Angesichts der Brandschutzbestimmungen dürften in die Aula des Schulzentrums lediglich 320 Menschen gelassen werden. Und das habe in der Vergangenheit zur Folge gehabt, dass bei stärkeren Jahrgängen einige Besucher hätten draußen bleiben müssen. „So lange der Neubau nicht steht, feiern wir auch künftig in der Emmauskirche“, betont der Schulleiter. Damit meint er nicht nur Entlassungen, sondern auch Einschulungen. Zumal die Kirche am Sonnenweg einen besonders festlichen Rahmen böte, meint Brautlecht.

Das sind die Namen der Abiturienten

Klasse 12 g: Aaron Ahlhorn, Dominic Bartels, Tim Baumann, Frederik Eichler, Seve Haviri, Nike Katharina Hüttermann, Florian Ibraj, Jan Labenski, Timon Patrick Sander, Lauritz Schrader, Larissa Stegmann, Nico Montgomery Thomas, Annika Tils und Nataly Wollenweber.

Klasse 12 k: Insa Anneke Brodersen, Denise Celik, Julia Daitche, Rebecca Farkas, Jordis Heeren, Dominik Meyer, Ina Nguyen, Vanessa Reinhold, Leonie Reinicke, Aaliya Steckann, Ella Vogelvanger, Julia Vorrath, Karina Wagner und Merle Weis.

Klasse 12n1: Tunahan Agca, Darius Alter, Emre Yusuf Deniz, Jannik Dobewall, Yen Nhi Julia Dong, Lisa Christin Döpke, Diyar Enez, Christopher Gresch, Florian Joppich, Jan Lübcke, Monika Martin, Cedric Meyer, Jörn Lasse Prawitt, Niko Scholz, Lucas Schramm, Albert Szeliga, Bill Matthias Thang, Vivienne Wegener und Anika Wojcik.

Klasse 12s2: Areso Badachschie, Daniel Faber, Alina Frank, Florian Huhnd, Jonathan Malek, Lukas Max Mistak, Lucy Nguyen, Hai Nam Pham, Celina Rieger, Anna Schangin, Nina Schumann, Milla Semisch und Maria Stumm.

Klasse 12sp: Godlove Bokolombe-Mokolo, Tim Buschhorn, Lena Dankowsky, Daniel Dering, Timothy Dunne, Michael Ehresmann, Gino Krauße, Lorenzo Paldino, Luisa Proschinsky, Tristan Schmidt und Dennis Ströh.

Von Sven Warnecke

Zum vierten Mal gibt es in der Reihe „Kultkino“ in der St. Pauluskirchengemeinde eine Filmnacht. Nach zuletzt kubanischen Werken steht nun am Freitag, 29. Juni, ein Streifen aus Frankreich an.

25.06.2018

„Lebendiges Wasser“ lautete am Sonntag das Motto beim Sommerfest der Kirchengemeinde Zum Guten Hirten in Godshorn. Lebendig ging es rund um die Kirche definitiv zu. Und feucht wurde es auch – nicht zuletzt an den viele Spielständen für Kinder.

24.06.2018

Das 47. Volksradfahren in Langenhagen war am Sonntag ein voller Erfolg. Teilnehmer im Alter von elf Monaten bis weit über die 80 Jahre radelten 20 Kilometer entlang von sechs Kontrollpunkten.

24.06.2018
Anzeige