Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Straßenausbau wird für die Anlieger teuer
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Straßenausbau wird für die Anlieger teuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 08.06.2018
Der einstige Wirtschaftsweg ist in die Jahre gekommen - und soll nun ausgebaut werden. Quelle: Antje Bismark (Archiv)
Anzeige
Godshorn

An diesem Mittwoch sollen die Arbeiten für den letzten Ausbauabschnitt der Straße Am Moore in Godshorn beginnen. Darauf weist Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl hin. Ihren Angaben zufolge richtet die aus Peine stammende Firma Benckendorf am 6. Juni die Baustelle zwischen den Straßen Am Kielenkamp und Weißer Weg ein.

Im ersten Schritt sollen Bordstein und Entwässerungsrinnen auf der zu den Feldern unbebauten Seite erstellt werden, kündigt Stahl an. Voraussichtlich Anfang Juli wechselt die Baustelle auf die gegenüberliegende Seite, um dort ebenfalls einen Bordstein samt Entwässerungsrinnen anzulegen. Zusätzlich wird dort auch ein neuer gepflasterter Gehweg gebaut. Während dieser Phase wird dort eine Einbahnstraße vom Weißen Weg in Richtung Am Kielenkamp eingerichtet. „Alle angrenzenden Grundstücke sind bis auf punktuelle Ausnahmen erreichbar“, heißt es von Stahl weiter und „für die Fußgänger wird je nach Bauabschnitt ein Bereich der Fahrbahn abgesichert“.

Im zweiten Schritt wird die Fahrbahn des ehemaligen und inzwischen maroden Wirtschaftsweges ausgebaut. Beginn ist nach derzeitigen Planungen Anfang September. Die Straße wird dann abschnittsweise gesperrt. Das Ende der Bauarbeiten ist vorbehaltlich des Wetters für Anfang Oktober geplant.

Dass die auf etwa 500.000 Euro veranschlagten Arbeiten erst jetzt beginnen, hatte auch mit Protesten der Anlieger und des Ortsrates zu tun, die sich gegen die finanzielle Beteiligung am Ausbau richteten. Denn gemäß Baugesetzbuch ist die Stadt Langenhagen lediglich verpflichtet, zehn Prozent des Erschließungsaufwandes selbst zu tragen, teilt Stahl auf Anfrage mit. Den Rest müssen die Anwohner zahlen.

Von Sven Warnecke

Die Neuwahl des Seniorenbeirats beginnt noch einmal von vorn: Aber auf welche Weise das Gremium wieder aufgestellt werden soll, ist völlig offen. Nun drängt die Zeit.

08.06.2018

Einbrecher sind am Montag in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses am Taunusweg in Langenhagen eingedrungen. Die Täter hatten die Profilzylinderschlösser aus den Eingangstüren herausgebrochen.

05.06.2018

Die Polizei geht von Brandstiftung aus: In der Nacht zu Sonntag ist ein Imbisswagen an der Hans-Böckler-Straße in Flammen aufgegangen. Nun suchen die Ermittler die Täter und auch Zeugen.

05.06.2018
Anzeige