Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Lastwagenfahrer müssen Umwege in Kauf nehmen
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Lastwagenfahrer müssen Umwege in Kauf nehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.10.2018
Lastwagen kommen künftig vom Kreisel aus an der Westfalenstraße nicht auf die Autobahn 352. Quelle: Sven Warnecke
Langenhagen/Kaltenweide

Lastwagenfahrer müssen sich ab Montag, 29. Oktober, von der Westfalenstraße in Höhe des Kreisels einen anderen Weg auf die Autobahn 352 suchen. Nach Auskunft von Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl sind Auto- und Transporterfahrer von der Regelung nicht betroffen. Für den Schwerlastverkehr ist indes eine Umleitung über die Westfalenstraße, Am Pferdemarkt und dann zur Autobahn ausgeschildert.

Wie die Rathaussprecherin weiter erläutert, ist die Westfalenstraße derzeit in Höhe des Kreisels halbseitig gesperrt. Dort wird gerade eine Links-Abbiegerspur zur Erschließung des neuen Gewerbegebietes Westfalenstraße-Mitte gebaut. Für die anstehenden Arbeiten muss nun die bereits Mitte Oktober eingerichtete Baustelle vergrößert werden. In der Folge wird die Fahrspur im Bereich des Kreisels und der Zufahrt zur Flughafenstraße schmaler. Dank der Änderung der Pläne kann die ursprünglich vorgesehene Vollsperrung dort vermieden werden, heißt es von Stahl weiter.

Bis zur geplanten Fertigstellung der Abbiegespur am 21. Dezember gilt im nördlich des Kreisels gelegenen Abschnitt weiterhin die Einbahnstraßen-Regelung. Die Westfalenstraße kann in Richtung Am Pferdemarkt – also gen Norden – weiter befahren werden. Für den Verkehr in Fahrtrichtung Langenhagener Straße beziehungsweise Tonkuhle ist eine Umleitung ausgeschildert. Sie führt ab der Straße Am Pferdemarkt über die Flughafenstraße, Vinnhorster und Langenhagener Straße.

In Maspe erhält die Fahrbahn eine neue Schicht

Bauarbeiten stehen auch im Bereich Maspe an. Wie die Stadtsprecherin weiter ankündigt, wird in Maspe selbst und auf dem Waldkaterweg eine neue Asphaltschicht aufgebracht. Dafür müssen zwei Straßenabschnitte vom 5. bis 8. November gesperrt werden. Die vorbereitenden Arbeiten werden bei laufendem Verkehr durchgeführt. Um den neuen Asphalt einbauen zu können, muss der Waldkaterweg vom 5. bis 6. November und für die Zufahrtsstraße nach Maspe vom 7. bis 8. November gesperrt werden. Sollte es regnen, kann es zu Verschiebungen kommen. Mit Einschränkungen ist auch im Busverkehr der Linie 611 zu rechnen. Die Bewohner Maspes werden von der Stadtverwaltung dazu direkt angeschrieben, kündigt Stahl an.

Von Sven Warnecke

Die KSG stellt für den Quartierstreff in Wiesenau eine zweite Sozialarbeiterin ein. Zudem soll die bisherige Quartiersmanagerin Claudia Koch von Langenhagen aus Aufbauarbeit für Folgeprojekte leisten.

29.10.2018

Blühende Landschaften hatte einst der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl den Ostdeutschen versprochen. In Langenhagen wird das nun Realität. Das lässt sich die Verwaltung 42.000 Euro kosten.

26.10.2018

Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend mit hoher Geschwindigkeit vor einer Polizeistreife in Langenhagen geflohen. Der Mann ignorierte sämtliche Stoppsignale. Erst ein Straßengraben bremste die Flucht.

26.10.2018