Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Fehlalarm ruft Feuerwehr in die Grundschule
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Fehlalarm ruft Feuerwehr in die Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 22.06.2018
Nach einem Fehlalarm in der Grundschule Godshorn warnt Feuerwehrsprecher Stephan Bommert von erheblichen Kosten für den Einsatz. Quelle: Symbolbild
Godshorn

Einen Fehlalarm hat am Donnerstagnachmittag ein Unbekannter in der Grundschule Godshorn ausgelöst: Der oder die Unbekannte hatte nach Aussage von Langenhagens Feuerwehrsprecher Stephan Bommert gegen 14 Uhr den Handdruckmelder in der Aula eingedrückt. Daraufhin rückten 14 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Engelbostel, Godshorn und Schulenburg mit vier Fahrzeugen an den Rährweg aus.

Unklar ist nach Aussage von Schulleiterin Andrea Kunkel, wer für den Alarm verantwortlich ist: „Die dritten und vierten Klassen waren im Unterricht, die ersten beiden Jahrgänge wurden in der offenen Ganztagsschule betreut.“ Immerhin habe sich nach dem Alarm gezeigt, dass die Evakuierung sehr gut funktioniere. Und die Brandmeldeanlage habe den Standort sofort angezeigt, so dass der Einsatz sehr schnell geendet habe.

Bommert weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass das Eindrücken des Melders „in keinstem Fall ein Kavaliersdelikt“ sei. Denn neben dem eigentlichen Feuerwehreinsatz stehe auch der Notrufmissbrauch im Raum. Sollten Schule und Feuerwehr den Verursacher ermitteln und vorsätzliches Handeln nachweisen könne, dann müssten die Erziehungsberechtigten zahlen. „Dabei ist von einer erheblichen Kostensituation auszugehen“, betont Bommert.

Von Antje Bismark

Nach einem Sturmschaden ist die Ortsfeuerwehr Kaltenweide am Donnerstagabend alarmiert worden. Ein Baum lag auf dem Waldweg nahe dem Kreuzungsbereich der Kananoher Straße. Das Hindernis wurde zersägt.

21.06.2018

Wie kommen Unternehmer und Praktikanten zusammen? Um diese Frage drehte sich am Donnerstagmorgen das Ausbilderfrühstück von pro Regio im Rathaus Langenhagen.

21.06.2018

Die Langenhagener Grünen haben ihren Parteivorstand neu gewählt – und personell verstärkt. Der alte und neue Vorsitzende Rolf Linnhoff hob dabei das von den Grünen angestoßene Glyphosatverbot hervor.

21.06.2018