Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Seniorenbeirat: Abschied und Neuanfang
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Seniorenbeirat: Abschied und Neuanfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 26.10.2018
Abschied und Neuanfang zugleich: Aus dem Seniorenbeirat wird nun eine Arbeitsgemeinschaft für die ältere Generation. Quelle: Rebekka Neander
Langenhagen

Bei allen Streitereien der vergangenen Monate um Wahl-Prozedere und Umgangston ist den nun scheidenden Mitgliedern des Seniorenbeirats offenbar nicht die Lust am Engagement vergangen. Bei ihrem Abschieds-Kaffee in der Markthalle hielten sich die zuletzt fünf aktiven Mitglieder des Gremiums am Freitag nicht lange mit Abschiedsworten auf. Ihre Konzentration gilt vielmehr der Arbeitsgemeinschaft, die sie nun gründen wollen – „keineswegs als Konkurrenz zum neuen Seniorenbeirat“. Am 31. Oktober scheidet der Seniorenbeirat offiziell aus dem Amt. Neu gewählt wird das Gremium am 18. Januar, dann erstmals als Delegiertenwahl. Aus Protest gegen diese Änderung hatten alle bisherigen Mitglieder ihre weitere Mitarbeit zurückgezogen.

Auf der Agenda der neuen Arbeitsgemeinschaft, deren genauer Titel noch in Arbeit ist und die jederzeit weitere Mitstreiter aufnehmen werde („ohne Altersbegrenzung nach unten“), sollen eher „politikferne“ Themen stehen. Dass sich mit „Seniorenkino“ oder „Pétanque“ darunter auch Stichworte aus der bisherigen Arbeit des Beirats finden, stört die Gruppe dabei nicht. „Jeder Seniorenbeirat muss sich seine eigenen Themen suchen“, sagt die noch amtierende Beiratsvorsitzende Christa Röder. „Das mussten wir auch.“ Gleichwohl haben sie auch neue Punkte im Blick. Einer dreht sich um die akute Wohnungsnot von Studenten, wie Dieter Palm berichtet. Gut möglich, so Palm, dass man ein Kooperationsprojekt von wohnungslosen jungen Leuten und älteren Menschen mit „leer stehenden Zimmern“ ins Leben rufen werde. Erste Vorbereitungen liefen bereits.

Von Rebekka Neander

Die Polizei Langenhagen sucht Unbekannte, die am Donnerstag in eine Wohnung in Wiesenau eingebrochen sind. Die Täter erbeuteten 250 Euro Bargeld.

26.10.2018

Die Kochschule Hannover in der Markthalle hat seit wenigen Wochen geschlossen. Die Betreiber machen der Hausverwaltung Vorwürfe. Diese jedoch weist alle Kritik mit Hinweis auf die Region zurück.

28.10.2018

Unbekannte haben zwischen Dienstag und Donnerstag in Langenhagen fünf BMW aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen wurden die Multifunktionslenkräder sowie ein Navigationsgerät ausgebaut.

25.10.2018