Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Sicher im Straßenverkehr und fit im Alltag
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Sicher im Straßenverkehr und fit im Alltag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 14.06.2018
Ein Langenhagener Netzwerk möchte Senioren im Alltag eine Hilfe anbieten. Quelle: Symbolbild (dpa)
Langenhagen

Das Netzwerk „Ehrenamt 50 plus Senioren“ hat bei seinem Treffen seine neuesten Angebote vorgestellt – die sind nicht nur an über 50-Jährige gerichtet, sondern auch an noch ältere Menschen. Im zweiten Jahr des Bestehens möchte das Netzwerk, ein Angebot der Freiwilligenagentur und der Stadt Langenhagen, in Zusammenarbeit mit der Polizei Hilfe im Straßenverkehr anbieten.

„Bei älteren Leuten ist die Anzahl der Schwerverletzten im Straßenverkehr auffällig gestiegen, von 2016 auf 2017 gab es eine Verdoppelung“, sagt Rüdiger Vieglahn, stellvertretender Leiter des Polizeikommissariats Langenhagen jetzt bei einem Netzwerktreffen und fügt hinzu, dass laut Statistik Personen ab 65 Jahren zu den älteren Menschen zählen. Daher wolle man nun Angebote schaffen –jedoch nur als Weiterbildung, was Vieglahn wichtig zu betonen ist. „Wir wollen niemanden überprüfen. Die Teilnehmer können dagegen sich selbst überprüfen.“

Dieses Programm stellte der Langenhagener Präventionsrat mit dem ADFC, dem ADAC und der Verkehrswacht auf die Beine, als Unterstützer sind der Hannoversche Rennverein, die Stadt, die Elisabethkirchengemeinde, die Hermann-Löns-Schule und die Ortsfeuerwehr Langenhagen mit im Boot. Für Interessierte lautet das Motto dann am Dienstag, 10. Juli, von 9 bis 14 Uhr „Fit im Auto“ mit theoretischen und praktischen Inhalten. Um das Fahrradfahren, auch mit modernen Pedelecs, geht es am Dienstag, 17. Juli, von 9.30 bis 12.30 Uhr. Vorab gibt es einen Informationstag am Donnerstag, 28. Juni, um 10 Uhr im Ratssaal. Hier erfahren Interessierte alles über Anmeldefristen, Teilnahmegebühren und Veranstaltungsorte.

Weiteres Angebot ist das sogenannte Alltags-Trainings-Programm für Senioren. Mit kleinen Tricks kann der Alltag zu sportlichen Übungseinheiten umgestaltet werden. Bevor es losgeht, gibt es aber noch kostenfreie Schnupperstunden: am Freitag, 6. Juli, von 9.30 bis 10.30 Uhr im Quartierstreff Wiesenau sowie am Mittwoch, 11. Juli, von 10 bis 11 Uhr im Mehrgenerationenhaus.

Und auch das Netzwerk kommt an dem vieldiskutierten Ungetüm der Datenschutzverordnung nicht vorbei. Am Donnerstag, 28. Juni, referiert der Rechtsanwalt Christian Goergens auf Einladung der Freiwilligenagentur ab 18 Uhr im Langenhagener Forum über das Thema.

Von Stephan Hartung

Ein Zeitungszusteller hat wohl den Diebstahl eines Wohnwagens verhindert. Als er die Verdächtigen bemerkte, rief er die Polizei. Die Diebe gaben schließlich auf und stellten das Gefährt wieder ab.

11.06.2018

Der Treckerclub Kaltenweide (TCK) hat sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Etwa 800 Menschen sahen sich die Ausstellung auf dem Zellerieplatz an. Der TCK-Vorsitzende war zufrieden.

14.06.2018

Der frühere Bundesliga-Profi Thorsten Legat kommt ins CCL nach Langenhagen. Dort spricht er unter anderem über die Fußball-WM und sein eigenes Leben, das zuletzt durch viele TV-Ausflüge geprägt war.

12.06.2018