Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Die Emojis verteidigen ihren ersten Platz
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Die Emojis verteidigen ihren ersten Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 01.11.2018
Malin und Melia Ürün sowie Celia Scharf bilden das Trio Emojis. Quelle: Privat
Langenhagen

Nun kann die närrische Zeit in der Stadt beginnen. Auch für Musik ist gesorgt. Und zwar vom Gesangstrio Emojis der Närrischen Langenhagener Ritterschaft Rot-Gelb. Denn die drei Mädchen Malin und Melia Ürün sowie Celia Scharf haben jüngst ihren ersten Platz aus dem Vorjahr beim Niedersächsischen Schlagerwettbewerb verteidigt. Nach Auskunft von Elke Skutnik, Komturmeisterin bei der Ritterschaft, hatten die drei Mädchen mit ihrem Lied „Zwei kleine Italiener“ die Jury überzeugt. Der Schlager wurde von Christian Bruhn komponiert, Georg Buschor lieferte den Text dazu. Die Originalfassung sang im Jahre 1962 Conny Froboess.

Wie Skutnik weiter mitteilt, setzt sich ihr Verein vorrangig für die Jugend ab fünf Jahren ein. Sei es im Tanz oder im Gesang. Dabei werde dem Nachwuchs ermöglicht, auch an Wettbewerben teilzunehmen. Und was der Nachwuchs drauf hat, ist bei der Sessionseröffnung am Montag, 19. November, zu bestaunen. Dabei wird ab 20.11 Uhr – Einlass ab 19 Uhr – auch die neue Fuhbuschkönigin gekürt. Die traditionelle Prunksitzung ist für Sonnabend, 26. Januar, Beginn um 19.11 Uhr – Einlass ab 18 Uhr – geplant. Es folgt dann noch am Sonnabend, 26. Februar, um 15.11 Uhr die Seniorenfastnacht. Alle Veranstaltungen finden in der Festhalle im Eichenpark, Stadtparkallee 12, statt. Karten können bereits jetzt unter Telefon (0511) 753277 vorbestellt werden.

Von Sven Warnecke

Zwei Männer aus Litauen und Moldawien stehen im Verdacht, am Flughafen in Langenhagen im großen Stil Zigaretten gestohlen zu haben. Nun hat die Polizei das Duo auf frischer Tat fassen können.

01.11.2018

Das Akkordeonorchester Langenhagen lädt traditionell am ersten Wochenende im November zum Konzert ein. Dabei präsentieren sich verschiedene Ensembles – unter anderem das Jugendorchester.

01.11.2018

Unbekannte haben seit Montag fünf Einbrüche verübt. In zwei Fällen blieb es beim Versuch. Es entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Nun sucht die Polizei die Täter und bittet um Zeugenhinweise.

01.11.2018