Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Paracelsus-Klinik öffnet ihre Türen
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Paracelsus-Klinik öffnet ihre Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 07.06.2018
Wie läuft die Arbeit in der Paracelsus-Klinik nach der Übernahme im April? Daon können sich Interressierte beim Tag der offenen Tür selbst ein Bild machen. Quelle: Warnecke (Archiv)
Langenhagen

Die in Familienbesitz befindliche, börsennotierte Beteiligungsholding Porterhouse Group hat, wie berichtet, bereits im April vom Gläubigerausschuss der Paracelsus Unternehmensgruppe den Zuschlag für die Übernahme der in Insolvenz geratenen Klinikgruppe erhalten. Die Beteiligungsholding mit Sitz in Luzern beabsichtigt, den privaten Krankenhausbetreiber nach rechtlicher Übernahme wieder zurück auf Erfolgskurs zu bringen, heißt es vom Unternehmen. „Für unsere Patientinnen und Patienten aber natürlich auch für unsere Beschäftigten sind das gute Nachrichten“, betont Verwaltungsdirektor Franz Bober. „Zwar haben wir in der Vergangenheit auch immer schon Topergebnisse in Zufriedenheitsbefragungen erzielt, aber mit einem starken Investor im Rücken werden wir unsere Position auf Jahre festigen können. Zum Wohle der Menschen, die sich uns anvertrauen.“

Von der Qualität in der Klinik sollen sich Interessierte am Sonnabend, 9. Juni, bei einem Tag der offenen Tür überzeugen können. Dann öffnet das Krankenhaus die Türen von 11 Uhr bis 16 Uhr für alle, die es schon immer einmal genauer wissen wollten. Neben einer Live-Darmspiegelung wird es die Möglichkeit geben, sich einen Operationssaal oder einen Rettungswagen von innen anzuschauen, kündigt die Klinik an. Die Notaufnahme bietet praktische Übungen zur „Wiederbelebung für Jedermann“ an. Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen, Mitmachaktionen und ein buntes Kinderprogramm runden den Tag ab. „Dass wir in der Vergangenheit und trotz der Insolvenz gleichbleibend hohe Qualität bieten konnten, verdanken wir vor allem unseren engagierten Mitarbeitern“, ist Pflegedienstleiter Nils Dettmann überzeugt. „Neben der fachlichen Versorgung sind sie jeden Tag auch persönlich für unsere Patientinnen und Patienten da.“

Chefarzt Michael Neubauer betont die medizinischen Aspekte. „Wir wissen, dass persönliche Zuwendung und das allgemeine Wohlbefinden den Genesungsprozess maßgeblich unterstützen.“ Dabei sollen auch neue Angebote wie kostenloses WLAN oder eine erweitere Speiseauswahl helfen. „Wir dürfen uns auf dem Erreichten nicht ausruhen“, betont Verwaltungsdirektor Bober.

Von Philipp Bader

Das TfN bietet in der neuen Saison 19 Premieren, neun Wiederaufnahmen und fünf Sinfoniekonzerte an. Vier Auftritte finden in Langenhagen statt.

07.06.2018

Ein Fest ganz ohne Extreme, dafür mit umso besserer Laune haben die Engelbosteler Schützen am Wochenende gefeiert. Für die Königsscheibe ging es dafür bis nach Stelingen.

06.06.2018

Eine Schälmaschine für Spargel haben Unbekannte am Donnerstagabend an der Hans-Böckler-Straße gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

06.06.2018