Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Straßenfest stärkt das Gemeinschaftsgefühl
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Straßenfest stärkt das Gemeinschaftsgefühl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 28.08.2018
Der Shanty-Chor Die Störte-Bäcker unterhalten beim Straßenkonzert in Wiesenau. Quelle: Privat
Langenhagen

Der Shanty Chor Die Störte-Bäcker, der Langenhagener Singkreis, der Chor der Emmaus-Kirchengemeinde, die Zellerie Brüder und Schwestern sowie Tänzer des Flamenco Studios Elena Martin haben auf der Bachstraße in Wiesenau mit ihrem Straßenkonzert „Vogelmusik“ für Unterhaltung gesorgt. Der Liedermacher Holger Kiesé hatte am Sonntagnachmittag zum Abschluss noch etwas für Kinder zum Mitmachen vorbereitet. Für die Organisation arbeiteten Claudia Koch vom KSG-Quartierstreff mit dem Nachbarschaftsverein Win und Sabine Behrens, Pastorin der Emmaus-Kirchengemeinde, zusammen. Katharina Nolden und Burkhard Jüptner kümmerten sich als engagierte Wiesenauer um die Vorbereitung der Aktion. Unterstützt wurde das Fest monetär auch von der Stadtverwaltung. Koch selbst freute sich besonders über das Gemeinschaftsgefühl, das in Wiesenau mit Veranstaltungen dieser Art gestärkt wird.

Von Sven Warnecke

Jede Lebensgeschichte ist es wert, gehört zu werden. Aber es gibt viele Gruppen, die nicht oder zu wenig gehört werden. Und es gibt vieles, worüber sich unter dem Motto „Das ist ja unerhört!“ aufgeregt wird.

31.08.2018

Mit seinem neuen Programm „Das Ufo parkt falsch“ gastiert Moritz Netenjakob am 8.September auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Godshorn. Für den Auftritt sind noch einige wenige Karten zu haben.

28.08.2018

Knapp 5000 Interessierte haben den ersten Ausbildungstag am Flughafen in Langenhagen besucht. Dabei sind 35 Berufe vorgestellt worden. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist wahrscheinlich.

30.08.2018