Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Mann trinkt versehentlich ätzende Flüssigkeit
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Mann trinkt versehentlich ätzende Flüssigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 04.02.2019
Nach einem Schluck aus einer vermeintlichen Wodka-Flasche hat sich ein Mann Verätzungen zugezogen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Langenhagen

Ein 35 Jahre alter Mann hat am Sonntag in Langenhagen offenbar versehentlich eine ätzende Flüssigkeit getrunken und sich dabei verletzt. Nach Auskunft von Polizeisprecher Philipp Hasse hatte das spätere Opfer gegen 12.30 Uhr an einer Sitzbank im Bereich der Psychiatrie am Rohdehof eine kleine, noch gefüllte Flasche mit der Aufschrift „Vodka“ entdeckt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann am Sonntagmittag aus der Behandlung in der Klinik wieder entlassen worden. Nachdem er das Gebäude verlassen hatte, fand er die Flasche und trank wenig später im Beisein seiner Mutter einen Schluck von der Flüssigkeit. Zum Glück habe er aber sofort bemerkt, dass in dem Gefäß offenbar eine ätzende Flüssigkeit war und spuckte sie wieder aus, berichtet Hasse am Montag. Die Mutter habe den 35-Jährigen sofort in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurden Verätzungen im Bereich des Mundraumes festgestellt. „Der Mann befindet sich aktuell in stationärer Behandlung und wird vermutlich keine bleibenden Schäden davon tragen“, heißt es von dem Polizeisprecher weiter.

Derzeit prüfen die Ermittler, ob die Flasche dort bewusst abgestellt wurde und um welche Flüssigkeit es sich handelt. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 1094215. Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie hier.

Von Sven Warnecke

In der vergangenen Woche haben sich Steine aus der Fassade der Adolf-Reichwein-Schule gelöst und sind heruntergefallen. Verletzt wurde niemand. Die Stadt baut nun ab Dienstag ein Gerüst auf – früher als geplant.

04.02.2019

Hans-Hermann Roggendorf hat den Vorsitz beim MTV Engelbostel-Schulenburg abgegeben. Doch bei der Jahresversammlung findet sich kein Nachfolger. Der Verein ernennt ihn zum Ehrenvorsitzenden.

06.02.2019

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Eine 36-Jährige ist am Freitagabend in Langenhagen ausgeraubt worden. Der Täter hat der Frau die Handtasche entrissen. Die Beamten suchen Zeugen.

03.02.2019