Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Langenhagen Schätze in der Sporthalle
Aus der Region Region Hannover Langenhagen Schätze in der Sporthalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.06.2017
Chantal (14, links) und Yusuf (15) fachsimpeln am "Fehlerfahrrad". Quelle: Stephan Hartung
Langenhagen

Sie hüten eine echte Schatzkiste. Treasure Box lautet der Name der Schülerfirma. Hier werden alte Schätze verkauft – Gesellschaftsspiele, Schmuck und Videokonsolen. „Vor allem der Schmuck war ganz schnell weg“, sagt Maya Pfingsten. Die Idee der Firma ist dabei das Secondhand-Prinzip: Die Schüler verkaufen solch gebrauchte Gegenstände von Eltern oder Lehrern und erhalten 25 Prozent vom Verkaufsgewinn.

Treasure Box ist eine von sechs Schülerfirmen, die sich in der Sporthalle der Pestalozzi- und Gutzmannschule präsentiert haben. Beide Schulen arbeiten im achten und neunten Jahrgang bei dem realen Planspiel einer Schülerfirma zusammen. Die Schüler müssen, jeweils unterstützt von zwei Lehrern, in ihrer jeweiligen Firma eine Geschäftsidee entwickeln – mit dem Ziel, Geld zu verdienen. Die Produkte und die Geschäftsmodelle, die dabei helfen sollen, zeigten die Schüler nun bei einer Messe.

In der Sporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße waren die Stände aufgebaut von „Die Fahrraddoktoren“, „Kreativer Ton“ oder „Schulparadies“. „Dieses Projekt machen wir immer zwei Jahre lang. Die Schüler müssen sich sogar bewerben, wenn sie in eine Firma aufgenommen werden wollen – dadurch erhalten sie gleich ein Bewerbungstraining“, sagt Ursula Borkowski, kommissarische Leiterin der Pestalozzischule. Das Projekt Schülerfirma – vor acht Jahren von der Pestalozzischule ins Leben gerufen und seit zwei Jahren ein Gemeinschaftsprojekt mit der benachbarten Gutzmannschule – ist Bestandteil des Fachbereichs Arbeit-Wirtschaft-Technik.

Das Projekt an sich sowie die Ideen der Schüler haben auch Externe überzeugt. Die Firma Kreativer Ton stellt Steckblumen, Vögel oder Anhänger aus Ton her. „Wir haben uns viel im Internet informiert und nach Anregungen geschaut, was man aus Ton alles machen kann“, sagt Joel Bähre. Der Gutzmannschüler ist der Abteilungsleiter seiner Firma, nimmt damit auch eine führende Rolle bei Dienstbesprechungen ein – und freute sich über echte 1000 Euro Zuschuss der PSD Bank Hannover.

Auch sonst enthält das Planspiel realistische Züge. „Es werden auch Abmahnungen ausgesprochen. Und wer mehrfach unentschuldigt fehlt, erhält die Kündigung“, sagt Borkowski. In diesem Fall gibt es eine Zusammenarbeit mit dem Langenhagener Jugendzentrum, hier erhalten die Schüler Nachhilfe in Sachen Verlässlichkeit und soziale Kompetenz. „Das soll aber keine Bestrafung sein“, erklärt die Schulleiterin.

Und wer die Messe verpasst hat, sollte sich den Montag vormerken: Jeweils am Vormittag haben die Schülerfirmen geöffnet. Wer also sein Fahrrad zur Reparatur abgeben will, noch ein Geschenk aus Ton sucht oder einen Schatz benötigt – der ist hier genau richtig.

Von Stephan Hartung

Ein Hund, der unkontrolliert auf die Straße läuft, ist ein Risiko. Soweit sind sich alle Kontrahenten eines Streits einig, zu dem am Sonnabend die Polizei auf einen Reiterhof gerufen werden musste.

Rebekka Neander 01.06.2017

Auch für die Godshorner Straße im Stadtkern sowie für die Ortsdurchfahrten von Schulenburg könnte es ein nächtliches Tempo-30-Limit geben. Dies belegen Berechnungen eines Gutachter-Büros aus Garbsen. Im Verkehrsausschuss geht es am Dienstag zudem um die Verkehrsbelastung rund um den Flughafen.

Rebekka Neander 01.06.2017

Frauenpower in Langenhagen: Die VHS bietet mit den städtischen Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragten sowie dem Ophelia Beratungszentrum unter dem Motto "Sei du selbst" ein Sommerfest für Frauen und Mädchen. Nach Bekunden der Veranstalterinnen sind aber auch Jungen willkommen.

Sven Warnecke 01.06.2017