Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte So war der Ahltener Schützenumzug 2018
Aus der Region Region Hannover Lehrte So war der Ahltener Schützenumzug 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.08.2018
Die neuen Könige, Ritter und Hofdamen der Ahltener Schützen. Quelle: Maximilian Hett
Ahlten

Für die Ahltener Schützen läuft derzeit der Höhepunkt des Jahres: Drei Tage lang feiern sie ihre neuen Könige. Los ging es bereits am Sonnabend mit der Proklamation: Jörg Wehrmann und Elke Wiesner, Falko Zehe (Jungschützen) sowie Matthias Kulla (Jugendkönig) durften sich über ihre Titel freuen. Zoe Barie wurde Königin im Lichtpunkt-Gewehrschießen und Frank Heinrich neuer Volkskönig.

Zur Einstimmung in das lange Schützenfest-Wochenende gab es am Samstagabend wieder eine Party im Schützenzelt. In diesem Jahr sorgte die Münchner Zwietracht, eine Oktoberfestband, für Party-Feeling. Allerdings habe das Repertoire nicht nur aus Oktoberfest-Musik bestanden, erzählte Ahltens Schützen-Vorsitzender Andreas Wulf. „Die musikalische Bandbreite am Sonnabend war groß.“ Auch sonst ist er zufrieden mit der Party: „Das Zelt war voll und die Stimmung gut“, sagte Wulf.

Ahltens Schützenkönig 2018: Jörg Wehrmann (Mitte) zusammen mit dem 1. Ritter Hartmut Kost (links) und dem 2. Ritter Karsten Meier (rechts.) Quelle: Maximilian Hett

Am Sonntag folgte mit dem großen Schützenumzug ein weiteres Highlight. Punkt 14 Uhr setzte sich der Zug der Ahltener Schützen in Bewegung. Befreundete Vereine schlossen sich dem musikalischen Umzug Richtung Festplatz an, zahlreiche Zuschauer begleiteten die Schützen auf ihrem Weg. Anschließend ging es auch im Festzelt mit viel Musik weiter: Das Flötenorchester und die Ahltener Musikanten musizierten am Nachmittag, bevor das Feiern wieder auf dem Program stand. Dass die Temperaturen im Vergleich zu den vergangenen Wochen am Sonntag deutlich nachließen, kam bei den Schützen gut an. Sonst sei das Laufen in der Schützenuniform keine Freude, hieß es von Teilnehmern.

Ahltens Schützenkönigin 2018: Elke Wiesner (Mitte), daneben die 1. Hofdame Jutta Beelow (links) und die 2. Hofdame Anja Bruns (rechts). Quelle: Maximilian Hett

Die neue Woche startet für die Schützen ebenfalls mit einem vollgepackten Programm: Bereits um 9.30 Uhr starten sie zum Anbringen der Schützenscheiben, ab 12 Uhr steht das Festessen im Festzelt auf dem Plan. Die Veranstalter erwarten rund 300 Besucher. Familien kommen am Nachmittag bei einem Kinderprogramm auf ihre Kosten, so ist unter anderem der Besuch eines Kaspers und Kinderschminken geplant. Der Tag endet mit der Siegerehrung beim Vereinsschießen, bevor die Schützen die dreitägige Sause anschließend mit Live-Musik ausklingen lassen.

Von Maximilian Hett

Der Fahrer eines DHL-Fahrzeugs hat am Freitagmorgen bei einem Crash am Drosselweg drei Fahrzeuge stark beschädigt.

26.08.2018

Jugendliche haben am Freitag mit der Aktion „Platz nehmen“ für mehr Toleranz geworben. Dafür wurden in der Fußgängerzone vor dem Parkhaus Sitzgelegenheiten aufgestellt und zum Gespräch eingeladen.

24.08.2018

Ein Firmengelände, zwei Autodiebstähle: Unbekannte haben vom Grundstück eines Autohauses an der Burgdorfer Straße einen Ford Kuga und einen Ford S-Max gestohlen.

24.08.2018