Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Küchenbrand: Frau erleidet Rauchvergiftung
Aus der Region Region Hannover Lehrte Küchenbrand: Frau erleidet Rauchvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.06.2018
Eine 64-Jährige erleidet bei einem Küchenbrand in Lehrte eine Rauchvergiftung. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lehrte

Feuerwehreinsatz an der Burgdorfer Straße: Am Dienstagmittag ist es dort zu einem Feuer in einer Küche gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte eine 64-jährige Frau aus dem Landkreis Hildesheim, die bei ihrer Tochter zu Besuch war, Öl in einer Pfanne erhitzt. Dabei gab sie anscheinend nicht genug Obacht. Das Öl wurde zu heiß und geriet in Brand, die Flammen schlugen auf die Dunstabzugshaube über.

Laut Polizei versuchten die 64-Jährige sowie ein Nachbar, das Feuer zu löschen. Das gelang dann aber endgültig erst der Feuerwehr. Die Frau atmete bei der Aktion Rauchgas ein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Küche wurde verqualmt und durch die Flammen beschädigt. Schaden am Haus entstand jedoch nicht.

Von Achim Gückel

Die Jugendfeuerwehr Aligse hat ihren 40. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass übernahm sie die Ausrichtung des jährlichen Jugendzeltlagers der Lehrter Feuerwehren.

23.06.2018

Am Jugendhaus Süd entsteht derzeit ein neuer Fun Park für junge Skater, Inliner, BMX-Rad- und Scooter-Fahrer. Eine Firma hat am Montag die Module angeliefert, Jugendliche haben beim Aufbau geholfen.

23.06.2018

In der Debatte um die Pläne für das Aldi-Logistikzentrum hat Aligses Ortsbürgermeister Frank Seger eine weitere Ortsratssitzung anberaumt. Er kommt damit einer mehrheitlichen Bitte des Gremiums nach.

22.06.2018
Anzeige