Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Nazi-Parole und Hitlergruß am Bahnhof
Aus der Region Region Hannover Lehrte Nazi-Parole und Hitlergruß am Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 11.06.2018
Zwei Männer sollen am Bahnhof in Lehrte Naziparolen gegrölt und den Hitlergruß gezeigt haben. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lehrte

Zwei 24 und 36 Jahre alte Männer aus dem Landkreis Gifhorn stehen in dringendem Verdacht, am Bahnhof in Lehrte nationalsozialistische Parolen gerufen und den Hitlergruß gezeigt zu haben. Jetzt sucht der polizeiliche Staatsschutz zwei ältere Männer als Zeugen des Vorfalls, der sich bereits am Sonntag, 6. Mai, kurz nach 22 Uhr abgespielt hat. Schauplatz war der Bahnsteig an den Gleisen 13 und 14.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war zunächst ein weiterer Zeuge auf die beiden offenbar alkoholisierten Männer aufmerksam geworden, weil diese laut grölten. Dann wurden die zwei älteren Männer, die an einem benachbarten Gleis standen, auf die Situation aufmerksam und lieferten sich ein kurzes Wortgefecht mit den Betrunkenen. Dabei rief einer der beiden Tatverdächtigen eine Nazi-Parole, der andere zeigte den Hitlergruß. Die von dem ersten Zeugen alarmierte Polizei konnte den 24-Jährigen und seinen 36 Jahre alten Begleiter noch auf dem Bahnsteig festnehmen.

Nun ermittelt der Staatsschutz gegen das Duo wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und sucht die beiden älteren Herren als wichtige Zeugen. Sie sowie mögliche weitere Beobachter des Vorfalls werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst in Hannover unter Telefon (0511) 1095555 zu melden.

Von Achim Gückel

Die Bauarbeiten gingen schneller als gedacht – und sie kosten auch nicht so viel wie zunächst kalkuliert. Der Lückenschluss im innerstädtischen Rad- und Fußwegenetz ist fertig.

10.06.2018

Am Mittwoch, 13. Juni, kommt die Bestsellerautorin Elli H. Radinger ins Andere Kino. Sie stellt dort ihr Buch „Der Kuss des Leitwolfs“ vor.

10.06.2018

Abgeordnete der Regionsversammlung haben sich jetzt das THW Lehrte angeschaut. Von besonderem Interesse war dabei die Technische Einsatzleitung der Region, die in Lehrte untergebracht ist.

10.06.2018
Anzeige